Unterschied zwischen Zahlschein und Überweisung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Klar kannst du auch überweisen, nur die Rundfunknummer und der Name des Verpflichten sollte deutlich drauf sein. Ich denke, der Zahlschein dient vor allem dazu, die Verpflichtung zu erfüllen, dass eine Barzahung ermöglicht werden muss.

Das gab es ja vor einer Weile Aktionen, nur bar zahlen zu wollen, weil es die Möglichkeit geben muss. Mit dem Zahlschein könnte man bar bei der Bank zahlen, theoretisch.

Besser für die und besser für dich ist aber die Überweisung oder Einzugsermächtigung.

Natürlich kannst du Online-banking nutzen. Übertrage einfach die Daten und dann ist das Ding erledigt. Am wirksamsten ist ein Dauerauftrag. Dann vergisst du es nicht mehr und sie müssen dir keinen Zahlschein schicken, der auch oft genug nicht versandt wird.

Einfach online die Daten übernehmen und dann passt das

Ja das geht.

Nein das geht auch per online banking

Was möchtest Du wissen?