Unterschid zwischen Beton und Stahlbeton

6 Antworten

  1. Beton ist ein Gemisch aus Zement, Gesteinskörnung bzw. Betonzuschlag (Sand und Kies oder Splitt) und Anmachwasser. Er kann außerdem Betonzusatzstoffe und Betonzusatzmittel enthalten.

  2. Stahlbeton: durch gerippte Stahlstäbe und Stahlmatten verstärkter Beton. Beton alleine ist als Baustoff fast nur auf Druck belastbar. Der Betonstahl verleiht durch den Verbund von Beton und Stahl dem Beton eine Zugbelastbarkeit. ...

Quelle: Wikipedia

Nein, stimmt so nicht.

Exkurs Physik: Normaler Beton ist zwar sehr stabil bei reiner Druckbelastung, aber nicht stabil bei Zugbelastung.

Die eingearbeiteten Stahlstangen nehmen aber genau diese Kräfte auf und stabilisieren so den Beton.

Wenn heutzutage irgendwo Beton verarbeitet wird, ist eigentlich immer Stahleron gemeint.

Streetcat hat alles korrekt beantwortet. Beton hat nichts mit der Form zu tun. Treppen aus Beton sind immer mit Bewehrung verbaut-also Stahlbeton. Eine Brücke aus Beton würde zusammenbrechen ohne Stahl. Erst die Aufnahme der Zugkräfte durch Stahl (und Spannkanälen = Spannbeton)macht eine Brücke tragfähig und "elastisch", so dass die Schwingungen, die teilweise bei langen Brücken entstehen, nur durch den Stahl tragfähig sind. Das Thema "Beton" ist unendlich. Es gibt keinen besseren Baustoff als Beton. Gerhard Nagel

Stahlbeton: Physik der Bewehrung des Beton?

Hallo,

hatte gerade eine Streitdiskussion mit meinem Vater. Dabei ging es um den Stahl im Beton. Mein Vater sagte, dass die Stahlstäbe (Armierung) im Beton nur dazu da sind um den Beton vor Rissen zu bewahren. Und meine Meinung nach sind die Stäbe da, damit wenn der Beton reißt, die Betonklotze sich von dem Hauptteil nicht lösen und irgendjemanden verletzen. Also, hält der Stahl den Betonobjekt als Ganzes.

Zur Physik. Beton ist ja bekanntlich unbiegsam. Der hält bei Kräfteeinwirkungen so lange Position, bis der einfach reißt und bricht. Stahl ist dagegen viel elastischer. Aber das ist ja klar. Wenn Stahl im Beton ist, dann merkt der Stahl bei Kräfteeinwirkungen auf dem Betonklotz doch erstmal garnichts. Erst wenn Beton bricht, dann ist Stahl zur Stelle um die Teile zusammen zu halten. Das ist meine Vorstellung vom Stahlbeton. Aber wieso sagt man, dass Stahl macht den Beton rissfester? Wie soll das gehen?

Erklärt mir das Bitte, wer Ahnung von Festkörperphysik hat.

Danke!!!

...zur Frage

Verrostete Armierung im Beton sichtbar - zuspachteln und gut?

An der Unterseite des Balkons ist an einige Stellen Betonstücke rausgebrochen, und die Eisenarmierung ist sichtbar. Sollte man die irgendwie streichen, bevor man die Stellen wieder zuspachtelt? (Stabilitätsprobleme bestehen nicht) Ist das normal, daß Eisen im Beton langsam verrostet?

...zur Frage

Armierzange? Welche Funktion hat es?

Kann mir jemand erklären wozu ich eine Armierzange benötige? Ich werde im Internet nicht wirklich fündig. Am besten auf Stahlbeton bezogen Dankeschön :)

...zur Frage

Fertiggaragen

Ich habe zweit einzelne Fertiggaragen (nebeneinander wurde wegen Abstand zu Bach nicht genehmigt) aufeinander stellen lassen, die eine am Boden mit Ausschnitt in 1x2.5 m und die andere in der Decke ebenso, so dass ich von der unteren eben am Auto schrauben kann. In der oberen ist ein normales Tor drin und in der unteren auf der gegenüberliegenden Seite eine doppelte Balkontür. Die untere ist an einer Längsseite und der Querseite unter dem Tor der oberen Aufgefüllt bzw. Gepflastert. Die andere Längsseite ist zur Hälfte angefüllt. Was meint ihr --- kann ich in die obere Garage seitlich und zwar kurz vor der Stirnwand (es sind keine Fenster drin) eine Türöffnung machen ohne die Statik zu gefährden.??? Ich meine eigentlich müsste es gehen, es sind ja Fertigbetongaragen. Bei einem Ziegelbau oder ähnlichem würde es bestimmt nicht ohne weiteres wie zb. einziehen eines Beton-Sturzes gehen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?