Unterscheidung von Flugzeugtypen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist leider nicht immer sehr einfach. Hier: http://blog.berlin-airport.de/2012/11/06/die-kleinen-und-grosen-unterschiede-%E2%80%A6/ ist eine kleine Zusammenfassung von Merkmalen die bei der Unterscheidung helfen können. Die Unterscheidung der einzelnen Modelle und Untertypen (747-100, 747-400, 747-8 etc.) ist noch schwieriger und erfordert vor allem Erfahrung und Wissen der typischen Merkmale dieses Typs. Dazu gibt es hier: www vielfliegertreff de / airlines-fliegen / 12707-flugzeugerkennungsthread.html eine kleine Zusammenfassung der gängigsten Typen. Auch sehr nützlich ist flightradar24 um beim Überflug oder spotten zu sehen was da gerade vorbeirauscht wenn man sich nicht sicher ist.

P.S. Sorry für die Link Verkrüppelung aber leider ist gutefrage etwas empfindlich da.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Seite hier kann ich dir empfehlen, da siehst du die Airbus- und Boeing-Flugzeuge, Bilder davon und deren technische Daten, auch in allen Untervarianten: http://www.flugzeugdaten.de

Insgesamt ist es aber nicht immer so einfach, die Flugzeuge auseinander zu halten, vor allem aus größerer Distanz.

Hilfreiche Eckpunkte sind u.a.:

  • Zahl der Triebwerke (von Airbus und Boeing haben nur A340, A380, Boeing 707 und Boeing 747 haben vier Triebwerke, charakteristisch bspw. für McDonnell Douglas MD-11 sind drei Triebwerke)
  • Anbringung der Triebwerke (bei Boeing 717 und 727 z.B. nicht am Flügel, sondern am Heck)
  • Form des Cockpits (bei Airbus tendenziell etwas runder als bei Boeing)
  • Art des Flügels (Tiefdecker / Mitteldecker / Hochdecker / etc.)

Erkennungsmerkmale für einzelne Flugzeuge:

  • Boeing 747: Charakteristischer "Buckel"
  • Airbus A380: Durchgängiges oberes Passagierdeck
  • Airbus A300B4-600ST: Sieht aus wie ein Beluga
  • Boeing 787 Dreamliner: Schalenförmig gebogene Flügel im Landeanflug
  • Antonov An-225: Sechs Triebwerke
  • McDonnell Douglas MD-11: Drittes Triebwerk in Seitenruder


Alles in allem kann man sagen, dass es ein wenig wie beim Auto ist. Für Unerfahrene sind die Merkmale anfangs sehr schlecht zu erkennen, mit der Zeit entwickelt man aber einen Blick dafür, um welches Flugzeug es sich handelt. Je mehr Bilder man sich ansieht, desto besser wird man darin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An den Winglets ( Boeing : Keine oder grosse die wie eine abgeknickte Flügelspitze nach oben zeigt) , (Airbus : meist Winglets die recht klein nach oben und nach unten Verzweigen) An dem Cockpitsektor : (Boeing : meist Spitze nase ) (Airbus: meist abgerundete Nase)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
isdochwoscht 01.10.2013, 11:54

Vielen Dank für die hilfreiche Antwort.

0

Achte auf die Fenster, wenn sie etwas eckig sind, Boeing, wenn ehr Rund, dann Airbus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?