Unterscheid zwischen Spanics und Hispanics?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das Wort "Spanics" gibt es nicht. Spanier sind "Spaniards" oder "the Spanish". HISPANICS sind Spanisch sprechende Menschen, die in den USA leben, z.t. illegale, Einwanderer, die, oder deren Eltrern z.B. aus Mexiko, Kuba kamen.

was hat das bitte schön mit illegal zu tun. Die US-Amerikaner sind alle illegale Einwanderer.

0
@aptem

Welchen polemischen Blödsinn redest Du denn da? Schon mal was von Ellis Island und Einwanderungsbestimmungen gehört? -- Außerdem schreibe ich: "z.T. illegale..." Hast Du das gesehen?

0
@Bswss

Das ist genau die Maschen derer sich die Propaganda bedient, dieses "z.T.". Das ist genauso wie wenn in der Zeitung steht "ein Türke wurde verhaftet", wäre es ein Deutscher gewesen würde da einfach "Hans W. wurde verhaftet" stehen. Das ist ein unscheinbares Detail, aber dadurch lenkt man die Aufmerksamkeit darauf, dass es ein Ausländer war. Und dann fragt man sich noch warum es Ausländerfeindlichkeit in Deutschland gibt. Genau so hier wenn man die "illegalen Einwanderer" erwähnt, auch wenn richtigerweise ein "z.T." davor steht, springt es doch ins Auge. Ich will Dir nicht unterstellen, dass Du es absichtlich gemacht hast. Ich will Dich nur darauf aufmerksam machen wie es wirkt, wenn man es unvorsichtig formuliert. Wie die Leute in die USA kamen ist doch hier überhaupt nicht relevant, hat mit der Frage kaum zu tun. Deswegen denke ich sollte man es auch nicht hier einbringen.

Und was Ellis Island angeht... Es zeugt von einer sehr vereinfachten Sichtweise. Ellis Island ist USA. Aber wie sind die USA entstanden? Ist das Land an sich "legal"? Zumindest wenn ich ein amerikanischer Ureinwohner wäre würde ich sagen - ganz klar NEIN. Das sind Leute die in mein Land kammen und es mir weggenommen haben. Das sie sich hinterher rühmen ein "freies" Land aufgebaut zu haben mit Ellis Islands und Las Vegases macht die Tatsache nicht wett und ihren Anspruch entscheiden zu dürfen wer denn noch alles rein darf nicht legitim.

0

Wenn zu spät, dann beachte es halt als Allgemeininfo: Hispania war die Bezeichnung für die gesamte iberische Halbinsel (Portugal + Spanien).

Portugal definierte zuerst seine Staatsgrenzen. Das heutige Spanien wurde nach wie vor von mehrere Könige regiert (Kastilien, Aragon). Die Bezeichnung Hispania galt dann nur für das heutige Spanien.

In Bezug auf Belize wäre demnach richtig: conquistadores hispánicos.

Kurz zusammengefasst: Nur "Spanish conquerors" ist richtig.

Die Unterscheidung findet ebenso wie im Deutschen statt, das auch den Begriff hispanisch kennt. Hiermit sind Menschen gemeint, die hispanischen (also Spanisch-Amerikanischen) Ursprungs sind. Also keine Personen aus Spanien selbst. Aber auch keine Personen aus lateinamerikanischen Regionen, die nicht spanisch-sprachig, sondern z.B. Portugiesisch-sprachig (Brasilien) sind.

Die spanischen Eroberer sind also Spanish (nicht Spanic)

Ich meine dass Hispanics die Immigranten aus Puerto Rico bezeichnet.

.... und die aus Mexiko, Kuba, Guatemala, Peru....

0

Wo hast du das Wort Spanic her?

'spanisch' heißt im Englischen entweder 'Hispanic' oder 'Spanish'.

:-) AstridDerPu

Hier irrt AstridDerPu. "Spanisch" heißt NUR "Spanish". "Hispanic" ist,wie an anderer Stelle erklärt, ein Mensch, der aus Spanisch- sprachigen Ländern Lateinamerikas in die USA eingewandert ist. "Hispanic" kann natürlich auch als Adjektiv verwendet werden. Aber "spanisch" bedeutet dieses Wort eben NICHT.

0
@Bswss

Bswss, nein ich irre nicht, Hispanic wird durchaus auch mit 'spanisch' übersetzt. Ich habe allerdings den Fehler gemacht, nur eine der möglichen Übersetzungen zu nennen, wo ich doch sonst immer 'predige', dass die meisten Wörter mehr als eine Bedeutung haben. Aber das ist ja inzwischen alles wunderbar erklärt worden. Man sollte halt keine Antworten zwischen Tür und Angel geben ;-) AstridDerPu

0

Das heisst "spanish conquerors". Spanic gibt es garnicht.

Völliger Unsinn: Conquerors sind die Eroberer aus dem 16. Jh.!

0
@Bswss

conquerors sind die Eroberer. Was hat es mit dem Jahrhundert zu tun?

0
@aptem

Aber doch nicht "Hispanic conquerors": Es muss heißen "SPANISH conquerors"(Spanisch: conquistadores). Der Begriff "Hispanic" ist ein US-amerikanischer Begriff, der erst ein paar Jahre alt ist und deshalb nicht zur lateinamerikanischen Kolonialgeschichte passt.

0
@Bswss

Also irgendwie fühle ich mich hier verschaukelt. Wo habe ich denn bitte was von "hispanic conquerors" was geschrieben? Ich habe das Wort doch garnicht verwendet.

0

Was möchtest Du wissen?