Unterscheid zwischen Alkali- und Erdalkaliverbindungen?

1 Antwort

Guck dir mal ein Periodensystem der Elemente an.

Die Alkalimetalle sind Lithium, Natrium, Kalium (die Reihe runter), die Erdalkalimetalle sind Beryllium, Magnesium, Calcium (wieder die Reihe runter). Erstere sind als Ionen grundsätzlich 1+ geladen, letztere 2+.

Und Verbindungen mit den jeweiligen Metallen heißen eben Alkaliverbindungen oder Erdalkaliverbindungen. Z.B. Kann an einem Na+ maximal ein Cl- (Chlor-Ion) anbinden, an einem Mg2+ binden sich zwei Cl- an. Die Verbindungen wären dann NaCl und MgCl2.

Was möchtest Du wissen?