Unterrichtsstunde gestalten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

selbst bei der Fliegerei kannst Du mit mit den alten Griechen anfangen: Vater und Sohn aus der griechischen Sage, Dädalus und Ikarus. Dann weiter zu Leonardo da Vinci, der das erste Modell eines Hubschraubers gezeichnet hat.

Am 19. Februar 1937 Flugvorführung des Hubschraubers F61 V1 in der Deutschlandhalle in Berlin durch Hanna Reitsch.

Unterschied Flugzeug / Hubschrauber. Beim Flugzeug sind Auftrieb und Vortrieb getrennt (Tragfläche und Triebwerk), beim Hubschrauber liefert der Hauptrotor Auftrieb und Vortrieb.

Komplizierte Technik durch die Aerodynamik (vor- und rücklaufendes Blatt), Taumelscheibe, gleichzeitiges und dabei gegenseitiges Anstellen der Rotorblätter, Drehmomentausgleich durch Heckrotor > Isaac Newton: actio = reactio.

Aufbau: Ein Hauptrotor mit Ausgleichsrotor. zwei Hauptrotoren, ein Hauptrotor mit Abluft am Heck als Drehmomentausgleich.

Gebaut aus Holz, Stahlgestänge, dann Aluminium, heutzutage aus Kohlefaserverbundwerkstoffen. Rotorkopf aus Titan, Blätter aus CFK. Bei der berühmten Bell UH-1D war der Rotorkopf auf dem Rotormast aufgeschrumpft, also nicht geschweißt, geschraubt, genietet.

Einsatzgebiete der Hubschrauber: Rettung, Polizei, Kontrollen von Pipelines und Stromleitungen, Versorgungsflüge bei Katastrophen, aber auch auf Bohrinseln. Dann natürlich auch beim Militär: Kampfhubschrauber, Transporthubschrauber, Verbindungshubschrauber, fliegender Feldherrnhügel.

Vielleicht noch auf Tragschrauber eingehen (klein, leicht, preiswert). Auch hier sind Auftrieb und Vorrieb getrennt, allerdings wird der Tragrotor nicht angetrieben, sondern durch den Fahrtwind bewegt. Info hier: .ul-mannheim.de

Und dann gibt es für die Mitschüler eine Aufgabe: Konstruktion eines Hubschraubers aus einem Blatt Papier! Benötigt werden ein Blatt DIN A4 und eine Büroklammer pro Hubschrauber. Und Lineal, Schere, Klebestift etc. lassen sich auch auftreiben.

Die Anleitung gibst beim DLR (da solltest Du sowieso mal reinschauen) unter

http://www.dlr.de/next/desktopdefault.aspx/tabid-6718/11027_read-25220/

Macht einen Riesenspaß - und funktioniert!

rudim1950 08.07.2014, 21:45

Danke für den Stern!

0

naja zuerst mal erklären was ein Hubschrauber ist. Dann physikalische Grundlagen. Wie fliegt und steuert ein Hubschrauber (Stichwort Blattverstellung). Was unterscheidet ihn von einem Flächenflieger? Warum Heckrotor oder zwei Rotoren? Wo werden Helis eingesetzt? Was sind die wichtigsten Typen im militärischen und Zivilen Bereich? Geschichte der Hubschrauber. Viele Antworten findest du im Wiki oder weiterführenden Links.

Wenn man darüber eine ganze Stunde unterrichten will sollte man die Materie schon beherrschen und dann weiß man eigentlich auch was man erzählen kann. Schau mal ob nicht am Wochenende in eurer Nähe ein Flugplatzfest ist oder es einen Platz gibt auf dem ein Heli stationiert ist. Da kann man sicher mal mit den Piloten reden.

Wie kommst Du darauf, daß Dir hier jemand helfen kann, wenn Du gar nicht sagst, was eigentlich von Dir erwartet wird?

Da gibt es viel zu erzählen.
Erstmal den Begriff erklären.
Dann WO man überall Freunde finden/treffen kann.
Ist es sinnvoll einige wenige Freunde zu haben oder besser ganz viele.
Was zeichnet einen Freund aus?
Erzähle von Deinem eigenen Freund.

Edwin9713 26.06.2014, 17:30

ahhh tut mir leid, ich meinte ich muss eine unterrichtsstunde uber helikopter MIT einem Freund machen ;-)

0

Was möchtest Du wissen?