Unterrichtsausschluss.

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aufgrund der Fragestellung und Deiner Grammatik kann ich schon mal ersehen, dass Du nicht dumm bist. Leider ist es so, dass Stresssituationen auch bei Lehrern die Nerven mal blank liegen lassen. Nichts desto Trotz hat Deine Lehrerin sich hier nicht korrekt verhalten, doch wird auch sie sich nicht entschuldigen. Du hast die Möglichkeit an den Schulsprecher zu treten, und ihn um ein vermittelndes Gespräch zu bitten. Da der Rest der Klasse den Vorfall mitbekommen hat, werden sie es bezeugen. Ziehe auch Deine Eltern dazu. Zu Deiner Frage ob sie Dich des Unterrichts verweisen darf, ja, das ist im Schulgesetz so vorgesehen, welche disziplinarische Strafen sie verhängen darf, dies gehört dazu, und Du gehst nicht mehr zur Grundschule. Hoffe, ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen. Ach ja, sollte die Lage total eskalieren, so könntest Du mit Hilfe des Schülerrates Dich an die Schulaufsichtsbehörde wenden. Aber warte erst mal die Klassenkonferenz ab, da bist Du ja auch nicht allein mit Deiner Lehrerin.

Vielen dank, auch für deine schnelle und hilfreiche Antwort ;)

Der Beschwerdebrief an das Schulamt ist bereits verfasst und gelagert auf meinem USB-Stick, ich werde ihn vorers absenden und abwarten was mir die Klassenkonferenz bringt. Ich persönlich empfinde es trozdem als eine Frechheit auch meinem Vater zu sagen das sie nichts gemacht habe, ich werde wohl nach diesem Schuljahr die Schule wechseln und möchte nicht wegen ihr eine 6 in Mathe bekommen da sie mir aus dem Unterricht verbannt.

0
@Floppy1994

Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der Schulsuche. Immerhin steht Dein Vater hinter Dir, und wer weiß, vielleicht hat sich ja schon ein anderer bei der Schulaufsicht über sie beschwert. Setze Dich aber trotzdem mit dem Schulsprecher vor der Klassenkonferenz zusammen, denn er wird ihr beisitzen, und so ist er in der Thematik schon mal vorbereitet.

0
@Flitzpiepje

Ich habe gerade gelesen ,das Du unter ADD leidest. Wäre es nicht möglich, Deine Mathezensur nur als teilgenommen auf dem Zeugnis zu vermerken? Ich weiß, daß dieses bei LRS möglich ist. Genauso wird bei LRS eine längere Zeit für Arbeiten gewährt. Dies alles auf Antrag.

0

Aus der Ferne kann man zu diesem Vorfall nichts Konkretes sagen. Man müsste schon schon den GESAMTEN Verlauf des Streits GENAU erfahren - einschließlich der Aussagen der Lehrerin. Bisher kennen wir ja nur DEINE Darstellung. Eins scheint mir aber aus Deinem Text deutlich geworden zu sein: Du hältst Dich - auch im Gesprächston - anscheinend für eine gleichberechtigte Person(Hier geht s nicht um Streit zwischen Kindern/Schülern, nach dem Motto: 'DER hat angefangen') und scheinst nicht anerkennen zu wollen, dass Deine Lehrerin (und sogar Rektorin!) als Amtsperson in der Schule RECHTE hat.--- Dich vorübergehend vom Unterricht auszuschließen, ist jedenfalls keine Ungerechtigkeit. Wichtig wäre zu wissen: Was hast Du konkret gesagt, was hat sie konkret gesagt?

Nun dann beschreibe ich dir mal genau was sie zu mir gesagt hat ;)

Sie: "Floppy1994 kannst du mir die Formel für diese Aufgabe nennen?" Ich: "Ich weiss sie leider nicht" Sie sieht sich um und nimmt jemand anderes dran der diese kennt und es nun erklärt leider zu schnell Sie: "Kannst du folgen?" Ich: "Nein, ich verstehe das gerade nicht" daraufhin regte sie sich auf und schrie mich an Sie: "Du stiehlst uns allen die Zeit, da können wir ohne dich viel weiter kommen, und ich sag dir eines, kannst du kein Mathe fliegst du nun immer bei mir raus!" Ich wartet einige Sekunden Ich: " Arbeiten sie bitte erstmal an ihrem Ton, das ist eine unhöflichkeit so mit mir zu sprechen" Sie: " Verlass den Raum und komm nach dem Klingeln wieder rein" Ich hörte von draußen einige Stimmen die über mich redeten auch die der Lehrerin konnte ich heraushören, ich betrat den Raum und sie kam auf mich zu Sie: " Mit dir sprech ich nicht mehr geh vor's Sekretariat und bleib da!" Ich: " Nein, dann melde ich mich lieber ab." Sie: " Dann komm mit wir rufen deinen Vater an" Wir gingen hoch Sie: " Du wirst die Schule erst wieder betreten wenn alles seine richtigkeit hat" Ich: " Ich empfinde es als eine dreistigkeit das sie erstens so mit mir reden und mir erneut drohen, ich finde soetwas lächlerich" daraufhin ignorierte sie mich und rief meinen Vater an

0
@Floppy1994

Wenn es so war, hat sich die Lehrerin zweifellos "unpädagogsch", beleidigend verhalten (aber nicht juristisch strafbar). Dein Satz "Arbeiten Sie erst einmal an Ihrem Ton" aber war eine Provokation, mit der Du das ganze Verfahren verschlimmert hast.

0
@Bswss

Mit der Juristik meine ich auch nur ob man sich per Anwalt gegen diese Lehrverweigerung wehren kann.

Und es passiert eben wenn man sauer ist..ich versuche mich immer zu beherrschen und nett zu bleiben ;)

0

Auf jeden Fall ist es nicht sehr professionell von ihr, dich vor der ganzen Klasse als "dumm" darzustellen. Dies ist ein guter Grund dafür, dass sie sich vor der ganzen Klasse mal bei dir entschuldigen könnte und nicht anders herum... Wenn du sachlich geblieben bist in diesem "Streit", dann solltest du auf jeden Fall auf der sicheren Seite sein.... Und ich würde dir raten dies mit deinen Eltern und dem Klassensprecher zu besprechen und dann mit der Lehrerin ein klärendes Gespräch zu führen. Sollte dies nichts bewirken und sie immernoch ihre Meinung aufrecht erhalten, dann gehe zur nächst höheren Instanz... Das Schulamt!

Viel Glück

Das Gespräch mit meinem Klassenlehrer, ihr und meinem Vater hat bereits stattgefunden, beide sagen die Klasse sei entsetzt (Weil ich eigentlich der ruhige und nachdenkliche bin) Freunde haben sich dabei gegen mich gewandt und sagten die Leiterin habe eindeutig recht ich sei "zu doof" und müsste aus dem Unterricht fliegen, da ich nie etwas für Mathe tun würde (Ich sehe mir die Aufgaben an und versteh sie nicht ich leide an Dyskalkulie (Mathe schwäche in Deutsch ist dies LRS fall es dir nicht bekannt sein sollte))

0

Darf die Schichtleitung das?

Hallo,

hatte eben eine Auseinandersetzung mit einem Schichtführer in meinem Betrieb. Dieser meinte nach Feierabend mich noch länger "festhalten" zu müssen. Ich verwies darauf, dass ich bis 17:00 Uhr arbeiten sollte heute und da entegnete mir der Schichtleiter: Sie haben Feierabend wenn ich das sage! (Lies mich aber dann doch gehen). Ist das rechtens? Wenn sie mich weiterhin gezwungen hätte zu arbeiten, gegen welche Gesetzte würde dies verstoßen?

Paragraphen dazu wären echt schnieke.

Danke

...zur Frage

Darf meine Lehrerin mich vor der ganzen Klasse so bloß stellen?

hey leute:) also heute ist folgendes passiert. Gestern habe ich meiner lehrerin eine Hausarbeit abgegeben. Das sollten wir da sie es bewertet. Heute hab ich gefragt ob sie es schon kontrolliert hat und darauf hin motze sie mich an ich hätte nix abgeben. Darauf hin hatte sie mich die ganze Stunde ignoriert wenn ich aufgezeigt habe. Am Ende der Stunde hat sie mich 5 min vor der ganzen klasse lang bloß gestellt hat gesagt was Ich überhaupt in der 10. Klasse wolle das ich nix machen würde usw und so fort. Die wurde richtig persönlich. War kurz vorm heulen. Darf sie das?

...zur Frage

Darf sie Punkte abziehen?

darf meine Mathelehrerin Punkte abziehen wenn ich mein Wurzelzeichen nicht ‘so’ ordentlich aufschreibe? Denn sie wird uns Punkte darauf abziehen

...zur Frage

Kann das Verhalten für mich Konsequenzen haben/ Was würdet ihr an meiner Stelle tun?

Hallo, ich besuche die 10 Klasse und heute hab es einen Vorfall.

Meine Klassenkameradin hat einen Zettel geschrieben, auf dem stand, dass der Nachmittagsunterricht heute für alle 10ten Klassen entfällt und hat diese an den Vertretungsplan gehängt.

Darauf sind alle nach Hause gegangen und ich wollte auch gerade gehn, dann hat das Mädchen gesagt, dass sie den Zettel geschrieben hat und jetzt ein schlechtes Gewissen hat.

Ich habe schon paar Fehlstunden und bin dann ins Rektorat und habe geschildert, was passiert ist (Ohne zu sagen wer es war) und wollte wissen, ob ich auch gehen darf.

Die Rektorin wollte wissen, wer das gemacht hat, ich habe mich geweigert ihr das zu sagen, weil ich nicht petzen will und das Mädchen ganz nett ist. Die Rektorin war sauer und meinte sie wendet sich an meine Klassenlehrerin und das es Konsequenzen haben wird.

Bin ich verpflichtet zu sagen wer es war und kann ich dafür bestraft werden, wenn ich die Aussage verweigere? Soll ich die Schuld vielleicht auf mich nehmen und was passiert dann?

Danke:)

...zur Frage

Darf mich die Schule wegen Urkundenfälschung anzeigen

Ich bin 15 Jahre alt und besuche die 9.Klasse einer Realschule.Vor kurzem,habe ich ein Ärztliches Atest gefälscht. Der Arzt wird mich dafür nicht anzeigen, aber meine Frage wäre ob das die Schule machen darf ? Ich hatte Heute eine Klassenkonferenz, wo entschieden wurde, dass es zu keiner Ordnungsmaßnahme kommen wird. Nur jetzt gibt es ein Problem mit meinen Noten so dass ich einen Anwalt oder das Schulamt besuchen werde und habe Angst davor dass die Schule dann mit der Urkundenfälschung ankommt Darf die Schule mich dafür Anzegen oder nur der Arzt? Was für Konsequenzen würde das für mich haben ?

Danke schonmal im Vorraus

MfG

...zur Frage

Darf ein Lehrer in NRW kontrollieren ob ein Handy ausgeschaltet ist obwohl es die ganze zeit in der Hosentasche ist?

Dies spielte sich alles auf dem Flur ab bevor der Unterricht begann. Also ich hatte mein handy in der Hosentasche und noch kopfhörer eingesteckt, jedoch lief keine Musik oder ähnliches. Darauf kamm ein Lehrer zu mir und wollte mir mein Handy weg nehmen. Ich habe ihn versucht zu erklären das ich keine Musik höre, aber er meinte darauf mich anzuschreien ich solle ihm das handy geben. Nachdem ich dies verneinte forderte er mich schreiend auf mit ihm zum Sekretariat zu gehen auf halber Strecke verneinte ich das auch. Darauf meinte der lehrer er wolle ein Gespräch mit meinen Eltern und ging.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?