UNTERNEHMENSBERATER PRAKTIKUM MACHEN?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also....

1)
Bei Unternehmensberatungen hast Du meist eine recht hohe Einarbeitungszeit. Wir bei uns nehmen bei uns Praktikanten eigentlich nur von der Uni und für mindestens drei Monate (und die machen dann eben auch Praktikantenjobs). Für eine Woche und als Schüler wirst Du da fast keine Chance.

2)
Das ist ziemlicher Quark. Der Tagessatz eines Unternehmensberaters liegt zwar in etwa bei 1000 Euro. Aber das ist das was der Arbeitgeber dem Kunden in Rechnung stellt. Das ist NICHT, das was man verdient!! Anders ist es natürlich wenn man selbstständig ist (aber da muss man solche Kunden auch erstmal finden). Unternehmensberater verdienen vielleicht 20% mehr als sonstige Akademiker (sie arbeiten aber auch 20% mehr). Also wenn als normaler Arbeitgeber ein Jahresgehalt von 50.000 hast (das sind realistische Summen) hast Du als Consultant vielleicht 60.000 (arbeitest statt 40 Stunden in der Woche aber auch eher 55)

3)
Erstmal ein Studium: Meist BWL oder etwas im IT-Bereich. Dann wäre ein Praktikum sicher keine schlecht Sache.

Was Du Dir abschminken solltest ist, das Du in Deiner Stadt etwas findest. Als Consultant bist Du immer irgendwo beim Kunden unterwegs. Reisebereitschaft ist für den Job Grundvoraussetzung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Bereich ist auch entscheidend. Klar kann man mal so viel verdienen aber es ist nicht der Durchschnitt. Am besten Kontaktformulur auf den Websites o.Ä. ausfüllen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Trollx
03.03.2016, 16:30

ok Danke für deine Antwort

0
Kommentar von Trollx
03.03.2016, 16:30

ok Danke für deine Antwort

0

Wo steht denn bitte, dass Du 125.000 Euro im Monat verdienst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?