Untermietverttrag gewerblich vorzeitiges kündigen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kommt ganz auf Deinen Vertrag an.

Die Frage ist natürlich auch, ob sich Dein neuer Mitmieter nicht evtl. vertragswidrig verhält.

Darüberhinaus:

Falls durch den neuen Untermieter Dein Gewerbe so beeinträchtigt ist, dass es praktisch nicht mehr ausführbar ist, ergeben sich bestimmt Möglichkeiten zur außerordentlichen Kündigung.

Das zu klären, brauchst Du aber unbedingt einen Rechtsanwalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Vermieterin hat ja hier den Vertrag einseitig "aufgekündigt". Du hast in einer artverwandten Praxis angemietet. Das ist jetzt nicht mehr der Fall.

Da solltest du aber die Ausgabe für einen Rechtsanwalt einplanen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?