Untermietvertrag mit aus der WG gezogenen Hauptmieterin gültig?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Herr S. hat mMn einen wirksamen Untermietvertrag mit Frau K., mit Dir hat Herr S. selbst kein Vertragsverhältnis, folglich kannst Du ihm auch nicht fristlos kündigen. Dieser Untermietvertrag muß Frau K. gegenüber Herr. S kündigen. Dazu braucht sie allerdings einen berechtigten Grund. Ein Untermietvertrag endet nicht automatisch wenn der Hauptmietvertrag endet.

Auch wenn Herr S. jetzt schon mit Dir der gleichberechtigte 2. Hauptmieter wäre, könntest Du ihm gegenüber keine Kündigung aussprechen. Nur der Vermieter kann hier eine Kündigung aussprechen, allerdings muß die Kündigung dann an alle Hauptmieter gerichtet sein.

Im Moment ist es so, daß Du als Hauptmieterin weiter gegenüber dem Vermieter haftet. Übrigens ist Frau K. lediglich ausgezogen oder wurde sie nicht nur mit Deiner Zustimmung sondern auch mit der Zustimmung des Vermieters aus dem gemeinsamen Mietvertrag entlassen?

Was möchtest Du wissen?