Untermietvertrag am 15.04.13 unterschreiben, Vertragsbeginn aber 01.04.13 möglich?

7 Antworten

Der Vertrag beginnt heute mit der Unterzeichnung des Untermietvertrages. Der Mieter zahlt die anteilige Miete April bei Vertagsabschluß und dann künftig mtl. zu 1. eines jeden Monats. Das schreiben Sie so in den Vertrag!

Da die Untermiete tatsächlich früher begonnen (wohl am 1.4. ?) hat und ihr Euch über die Einzelheiten ohnehin klar wart, könnt Ihr auch den 1.4. als Beginn des Vertrags eintragen.

Meine Frage ist, ob mein Mitbewohner den Vertrag heute unterschreiben kann, obwohl Vertragsbeginn der Monatsanfang ist, also quasi rückwirkend.

Ich sehe da KEIN Problem, wenn beide es wollen.

Fristlose Kündigung Untermietvertrag durch Hauptmieter?

Hallo zusammen,

ich bin Untermieter eines möblierten Zimmers einer Wohnung und habe das Zimmer mit Zustimmung des Hauptmieters für ein Monat weiter unvermietet (im folgenden Untermieter 2).

Jetzt gab es scheinbar 7 Tage vor Ablauf des Monats starke Probleme zwischen dem Untermieter und dem Hauptmieter und der Hauptmieter kündigt mir meinen Untermietvertrag fristlos mit Bezug auf eine starke Störung des Hausfriedens um somit den Untermietvertrag mit (Untermieter 2) zu kündigen.

Es gab noch keine schriftliche Abmahnung. Jedoch eine fristlose Kündigung des Hauptmieters an mich. Ist die fristlose Kündigung des Hauptmieters zulässig und kann er Untermieter 2 damit fristlos aus der Wohnung verweisen? Müssen Beweise für das Fehlverhalten vorliegen?

Da ich hier nur der Schnittpunkt bin weiß ich jetzt leider nicht was die beste Vorgehensweise ist. Kann Untermieter 2 sofort aus der Wohnung verwiesen werden? Kann Untermieter 2 Miete von Untermieter 1 für 7 Tage zurückfordern? Kann Untermieter 1 diese Miete vom Hauptmieter zurückfordern?

Dankeschön schonmal.

...zur Frage

Was passiert mit dem Untermieter?

Hallo :) Da wir uns in einer ziemlich miserablen Situation befinden frage ich hier einfach mal.

Situatuon: Wir wohnen seit Juli in einer Einliegerwohnung und haben dazu einen Untermietvertrag mit dem Hauptmieter abgeschlossen. Unsere Miete haben wir immer pünktlich gezahlt (Belege liegen vor), die Hauptmieter aber nicht weshalb diese nun fristlos gekündigt wurden.

Wie läuft das dann mit dem Untermieter? Also wir wissen, dass der Untermieter kein Recht darauf hat weiterhin in der Wohnung zu bleiben aber hat der Untermieter irgendwelche Ansprüche gegenüber dem Hauptmieter?

Vielen Dank schonmal! :)

...zur Frage

Braucht man die Zustimmung des Vermieters zum Untermietvertrag an den Lebensgefährten?

Ich habe eine Frage zum Mietrecht:

Mein Freund hat endlich einen Job in der Stadt bekommen und möchte nun zu mir ziehen. Die mündliche Zustimmung der Vermieter haben wir bereits, jedoch unterschreiben diese mir nicht die Wohnungsgebervereinbarung, da nur ich im Mietvertag stehe. Einen neuen Mietvertrag aufsetzten möchten sie auch nicht. Kann ich mit meinem Freund einen Untermietvertrag machen, sodass quasi ICH dann dann seine Wohnungsgeberin bin? Muss meine Vermieterin da zustimmen?

Hoffe auf Hilfe! Danke

...zur Frage

Mitbewohner (Untermieter) wegen Drogen (kiffen) außerhalb der Kündigungsfrist rauswerfen

Moin,

ich hab nun schon einiges gelesen, bin mir jedoch nicht hundert prozentig sicher. Wir haben einen Mitbewohner, der nur einen Untermietvertrag mit mir und meinem anderen Mitbewohner unterschrieben hat. Wir anderen beiden sind also Hauptmieter. Der Typ ist nicht gerade ein angenehmer Zeitgenosse( werds hier nicht genauer ausführen), leider mussten wir ihn aus Geldmangel damals nehmen. Nun haben wir überlegt wie wir ihn so schnell wie möglich aus dem Zimmer bekommen. Da ist uns aufgefallen, dass in dem Untermietvertrag steht, dass wir ihm "aus den in den gesetzlich geltenten Richtlinien hervorgehend" mit sofortiger Wirkung kündigen können und er trotzdem noch weiter zahlen muss bis ein Nachmieter gefunden ist aber höchstens 3 Monate. Ich wollt fragen ob wir ihn wegen Cannabiskonsums einfach dann rauswerfen können. Also so wie ich das sehe verstößt er gegen ein Gesetz und damit sollten die gesetzlich geltenden Richtlinien doch erfüllt sein oder?

Weiß da jemand genaueres?

Vielen Dank im voraus

...zur Frage

Wenn beide Hauptmieter den Untermietvertrag unterschreiben müssen, dann ist ein Mietvertrag welcher ohne mein Wissen gemacht wurde rechtswidrig?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?