Untermietsvertrag kündigen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Einen Mietvertrag, sofern er unbefristet und ohne Kündigungsverzicht ist, kann man sofort nach Abschluß wieder kündigen. Wann Mietbeginn sein soll ist irrelevant.

und habe mich weitgehend informiert, dass ich eine "kurze
Kündigungsfrist" habe- heisst also, dass ich zum 15. des Monats kündigen kann und zum Ende des Monats raus bin.

Könntest Du nur wenn das Zimmer überwiegend vom Vermieter mit Möbeln ausgestattet ist. Ist es das?

Wenn nicht gilt auch bei sog. Untermietverträgen für Mieter die Kündigungsfrist von 3 Monaten, sofern vertraglich nicht kürzer vereinbart.

Aktuell könntest frühestens zum 31.10.2017 kündigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich möchte jetzt natürlich so schnell wie möglich wieder ausziehen und habe mich weitgehend informiert, dass ich eine "kurze Kündigungsfrist" habe- heisst also, dass ich zum 15. des Monats kündigen kann und zum Ende des Monats raus bin.

Das geht nur, wenn du ein möbliertes Zimmer gemietet hast. (§ 573 c Abs. 3 i. V. m. § 549 Abs. 2 Nr. 2 BGB).

Jetzt ist nur das Problem, dass der Untermietsvertag erst am dem 01.09. gilt.

Das macht nichts. Du kannst auch problemlos vor Vertragsbeginn schon kündigen. Wenn tatsächlich die o. g. §§ gelten, muss deine Kündigung spätestens am 15.08. dort sein, um zum 31.08. zu kündigen. Dann müsstest du gar nicht erst zahlen.

Sollte die Normale Kündigungsfrist von 3 Monaten gelten, muss deine Kündigung spätestens am 03.08. dort sein, dann kannst du zum 31.10. kündigen - jeweils unter dem Vorbehalt, dass kein gegenseitiger Kündigungsverzicht vereinbart wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?