Untermieter zahlt nicht mehr und reagiert nicht mehr auf Kontaktversuche?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Schritt 1: Ab zum Einwohnermeldeamt und dort die neue Adresse erfragen mit Verweis auf die nicht bezahlte Kellermiete.

Schritt 2: Per Einschreiben fristlose Kündigung aussprechen und die rückständige Miete fällig stellen. Ankündigen, dass man vor Gericht klagt, sollte nicht binnen 14 Tagen bezahlt werden. Überdeutlich informieren, dass es ihm untersagt ist, die Kellerräume zu betreten und Gegenstände zu entfernen, solange nicht bezahlt wurde. Ankündigen, dass man das Schloss wechselt.

Schritt 3: Nach Abschicken des Einschreibens bist du in der Lage, das Schloss zu wechseln (wenn du unsicher bist, ggf. nochmals einen Anwalt befragen). Denn: Die Kündigung ist ausgesprochen und der Abtransport wurde verweigert. Ab da darfst du Maßnahmen einleiten, um den Abtransport zu verhindern.

Das klingt jetzt nach Korinthenkackerei, aber gerade wenn der Mieter sich wehrt, gerade dann kommt es stark drauf an, ob du die richtige Reihenfolge eingehalten hast.

Wichtig: Bei der Vermietung einer Wohnung gelten besondere Gesetze. Da ist der Austausch nicht so einfach, wie er bei der Miete eines Lagers bzw. Kellerraumes ist.

Die Sachen kannst du im Prinzip verwerten, das muss aber übers Gericht laufen. Beispielsweise über eine Zwangsräumung verbunden mit Vermieterpfandrecht oder ähnlichem. Wertlose Gegenstände darfst du selbst auch nicht einfach auf den Müll werfen.

vierfarbeimer 09.09.2016, 10:25

Das ist schon ein bischen Konrinthenkackerei.

Er sollte sofort das Schloss auswechseln.

0
mepeisen 09.09.2016, 11:09
@vierfarbeimer

Du kapierst es nicht. Das ist sogar eine Straftat. Solange das Mietverhältnis besteht, DARF ER DAS NICHT.

1
PooBucket 09.09.2016, 12:56

Danke für die detaillierte Antwort. Darf ich fragen, worauf du dich stützt? Gesetzestexte etc.? (möchte in der Sache nur ungern einen juristischen Fehler begehen) und was passiert, wenn er sich weigert zu zahlen, weil im Keller vlt nur Sperrmüll steht? Ich selbst weiß ja nicht, was er da noch zwischenlagert.. 

0
mepeisen 09.09.2016, 18:23
@PooBucket

Darf ich fragen, worauf du dich stützt?

Gerichtsurteile, Gesetzestexte

Google-Stichwort wäre beispielsweise "Berliner Räumung". Da findest du auch sicher genug Anwaltsseiten, die das erklären. Wie gesagt: Beim Schloss Austauschen gibt es eigentlich nur bei Wohnraummiete Sondervorschriften. Das ist bei Lagerraum etwas einfacher. Doch wie ich schrieb: Auch hier muss die Reihenfolge einhalten werden.

Wenn du dir dann immer noch unsicher bist, empfehle ich dir folgendes: http://www.frag-einen-anwalt.de/

Oder direkt zu einem Anwalt vor Ort und den das machen lassen.

und was passiert, wenn er sich weigert zu zahlen, weil im Keller vlt nur Sperrmüll steht?

Dann wirst du dir am Ende das Geld vor Gericht einklagen müssen. Und hoffen, dass er genug verdient, damit etwas pfändbar ist bei ihm.

Ich selbst weiß ja nicht, was er da noch zwischenlagert..

Sobald die Kündigung ausgesprochen wurde. Davor darfst du nur bei akuten Problemen (drohende Wasserschäden usw.) oder nach Terminabsprache bzw. Vorankündigung die Räume betreten.

Deswegen der Tipp, erst mal fristlos zu kündigen. Danach ist der Mietvertrag ja von dir gelöst und du kannst dann auch mal schauen, was da überhaupt drin ist. Das zeug durchwühlen würde ich sein lassen.

Zum Nachlesen aus dem BGB: §578 und dann §562b.

2

Ich habe meinen Kellerraum an den Vermieter der Wohnung untervermietet

Hast Du einen schriftlichen Mietvertrag über die Wohnung?

Wenn ja steht doch sicher die Anschrift des Vermieters (deines Untermieters) drin.

Ansonsten könntest Du von Deinem Vermieterpfandrecht Gebrauch machen.

https://www.immobilienscout24.de/eigentuemer/ratgeber/rechte-pflichten/mietnomaden/vermieterpfandrecht.html

peterobm 09.09.2016, 09:01

VORmieter nicht der VERmieter ^^

da ist was geändert worden

0

Äh du vermietest an den Vermieter? Dann kürze doch einfach deine Zahlung an ihn? Setze ihm schriftlich eine letzte Frist und kündige das an. Verweise auf die Whatsapps. 

Ist aber sehr dünn, besser ihr hättet das in einem Vertrag geregelt.

alarm67 09.09.2016, 08:23

Lesen! Vormieter!!!

0
Ini67 09.09.2016, 08:25
@alarm67

Ups. Sorry, ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil!

1
PooBucket 09.09.2016, 12:57
@anitari

Ja, das ist diese fiese Autokorrektur des smartphones.. Sorry 

0

du hast keine Adresse vom Vermieter? Ganz einfach, man ziehe das Geld von der Mieter ab.

anitari 09.09.2016, 08:12

Vorsicht!

Aufrechnung von Forderungen die nichts mit dem Mietverhältnis zu tun haben sind unzulässig.

0
peterobm 09.09.2016, 08:15
@anitari

stimmt, aber auf diese Art wird sich der Vermieter/Mieter sicher melden. Und schon hab ich einen Ansprechpartner

0
AalFred2 09.09.2016, 08:55
@peterobm

Warum sollte man durch eine Rückmeldung des Vermieters an aktuelle Kontaktdaten des Vormieters kommen? Inwiefern sollte die eingeschränkte Mietzahlung diesen dazu bewegen, sich zu melden.

0
peterobm 09.09.2016, 08:58
@AalFred2

man soll richtig lesen VOrmieter; aua 

das ist auch anderen passiert 

man tausche das Schloss, und schicke ihm das per SMS er muss sich bei dir melden wenn er in den Keller will

1
AalFred2 09.09.2016, 09:26
@peterobm

Naja, wenn man, wie ich nach meinem obigen Kommentar, die anderen Kommentare liest, vor allem den von Bernerbaer, stand da scheinbar erst Vermieter und wurde dann später korrigiert. Insofern kann man dir wohl kaum einen Vorwurf machen.

1

Ich habe meinen Kellerraum an den Vermieter der Wohnung untervermiete

Wenn es, wie du schreibst, der Vermieter ist der im Zahlungsverzug ist wäre eine Möglichkeit deine Miete um die monatliche Rate des Kellerabteils zu kürzen.
Dann meldet er sich bestimmt.

Was bringt es Dir, nur die ausstehende Miete einzufordern? Du willst doch auch diesen unzuverlässigen Untermieter los werden und, den Kellerraum geräumt haben. Eines Tages nämlich, bei Ende des Mietverhältnisses, wird Dein Vermieter von Dir verlangen, daß Du ihm den Keller geräumt übergibst.

Der rechtlich richtige Weg ist, den Mieter des Kellerraums auf Räumung zu verklagen nach erfolgter fristloser Kündigung des Vertrags über die Überlassung der Kellerrräume. So was könnte man im übrigen auch ohne dessen Anschrift zu kennen. Die ZPO hat für solche Fälle die öffentliche Zustellung der Klageschrift. Damit verbinden kann man die klageweise Geltendmachung der ausstehenden Mietforderungen.

Allerdings: Der Kostenaufwand ist enorm. Das Klageverfahren kostet Geld und die Räumungsvollstreckung nochmals. Ob Du den Inhalt des Kellerraums dann geldbringend verwerten kannst, steht in den Sternen. Ich vermute mal, niemand läßt Dinge von Wert über 18 Monate einfach in einem Keller stehen. Das was Dich erwartet wird mehr oder minder wertloser Sperrmüll sein.

Was Dir hier von anderen angeraten wird, ist die kostengünstige aber rechtswidrige Variante: Einfach das Türschloß austauschen ist an sich unzulässige Selbsthilfe. Bei diesem Untermieter vermute ich aber, daß er sich dagegen nicht wehren wird. Wenn Du noch einen Schritt weiter gehen und den Keller räumen willst, solltest Du aber umfangreiche Beweissicherung betreiben. Nicht, daß Dich Dein Untermieter mit der Behauptung dort Schätze verwahrt zu haben mit einer Schadensersatzklage überzieht.

Schloss auswechseln und ihn Einschreiben Rückschein kündigen, mit Hinweis auf Vermieterpfandrecht.

mepeisen 09.09.2016, 09:25

Verbotene Eigenmacht

1
anitari 09.09.2016, 10:31
@mepeisen

Schloß auswechseln bei einem Keller würde ich nicht so eng sehen.

0
mepeisen 09.09.2016, 11:13
@anitari

Auch das geht erst nach fristloser Kündigung. Schloss auswechseln und eine Woche später kündigen ist gefährlich. Wenn zwischendrin der Mieter ankommt und einen anzeigt, weil beim nicht gekündigte Lagerraum das Schloss ausgetauscht wurde, hat man ein Problem.

0
wfwbinder 09.09.2016, 12:05
@mepeisen

Natürlich meinte ich alles im unmittelbaren Zusammenhang. Also kündigen udn Schloss auswechseln zur Sicherung des Pfandrechts. Er bekommt ja den Schlüssel sofort wenn er zahlt. Aber beim Keller handelt es sich auch nicht um Wohnraum. Hier ist es als Lager zu sehen.

0

Da hilft nur suchen!

Kellerschloss austauschen und einen Vermerk an der Tür hinterlassen.

Erkundige dich mal, ob du den Inhalt versteigern darfst oder pfänden oder sowas

MfG

mepeisen 09.09.2016, 09:24

Kellerschloss austauschen

Schlichtweg verboten

Erkundige dich mal, ob du den Inhalt versteigern darfst oder pfänden oder sowas

Auch das ist ohne weiteres nicht erlaubt.

1
mepeisen 09.09.2016, 11:11
@anitari

Vermieterpfandrecht ist erlaubt.

Aber die eigenmacht ist es nun mal nicht.

Auch zum Selbstschutz sollte man sich da an die Regularien halten. Hinterher behauptet der Ex-Mieter, dass dort Schätze waren, die der TE unterschlagen hat. Und dann?

Vermieterpfandrecht heißt weder, dass man einfach so das Schloss austauschen darf, noch einfach so selbst das Zeug verjubeln darf noch den Rest als Müll einfach so wegwerfen darf.

Wenn man es macht und der Ex-Mieter sich nicht wehrt. Gut. Glück gehabt. zeigt einen der Ex-Mieter aber an, hat man ein Problem.

1

Was möchtest Du wissen?