Unterliegt die Montage von Rauchwarnmeldern den Regeln einer Modernisierungsankündigung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine Modernisierungsankündigung, mind. 3 Monate vor Beginn der Maßnahme, ist nur notwendig wenn der Vermieter später die Miete erhöhen will.

Bei allen anderen baulichen Maßnahmen reicht eine Ankündigungszeit von etwa 1 - 2 Wochen.

Steht in der Ankündigung von ista das sie im Auftrag des Vermieters handeln, sollte das eigentlich genügen.

Aber ruf doch den Vermieter an und erkundige Dich ob das seine Ordnung hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Installation ist für Mieter kostenfrei. Die regelmäßige Wartung aber nicht. Sie wird kostenmäßig auf die Mieter umgelegt und innert der Betriebskostenabrechnung berechnet.

Die Installition der RM ist nicht grundsätzlich gesetzliche Pflicht. Das entscheiden die Bundesländer jeweils für sich. In Sachsen ist sie seit 1. Januar Pflicht, aber nicht für Altbestände sondern für Neubauten bzw. solche, die weitestgehend modernisiert werden. Werr also schon länger in seiner Wohnung wohnt, ist nicht betroffen. In anderen Bundesländern mag das durchaus anders geregelt sein. Am Besten bei Google nachschaun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann erkundige Dich doch mal bei Deinem Vermieter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Einbau ist eine Bagatelle - die Modernisierungsankündigung ist daher nicht notwendig - inzwischen ist es auch Pflicht für den Vermieter die Rauchmelder anbringen zu lassen

Die Kosten für die Anschaffung und Wartung können auf den Mieter umgelegt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von routine
01.01.2016, 23:45

Ich wurde aber auch nicht auf diese gesetzliche Pflicht des Vermieters durch ihn hingewiesen. Insofern nahm ich bisher an, dass es eine Modernisierung werden soll. Irgendwie fehlt mir da immer noch die konkrete Info durch den Vermieter.

0

Was möchtest Du wissen?