Unterleibsschmerzen was hilft.

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wärme ist richtig. Im Übrigen und das habe ich als Mann bei der Geburt meines Kindes gelernt, kommen Regelschmerzen den Wehen einer Geburt sehr ähnlich. Also ich rede von den Krämpfen. Dabei helfen z.B auch diese typischen Hechel-Übungen. So bescheuert wie das klingt. Es hilft die Beine anzuwinkeln und dann regelmäßig zu Atmen. Das ist kein Witz auch wenn es albern klingt. Und ansonsten wie gesagt Wärme oder mal zum Arzt gehen, meiner Ex-Freundin ging es nämlich lange Zeit genauso. Die hat darunter richtig gelitten und zum Schluss verschreibungspflichtige Tabletten vom Arzt bekommen. Muss deine Freundin also mal schauen, wenn es jedes mal so ist, dann soll sie sich mal vom Arzt beraten lassen!

ich gehe im Übrigen mal davon aus, dass deine Freundin Regelschmerzen hat. Wenn die Schmerzen unerklärlich sind, appelliere ich an euren gesunden Menschenverstand. Dann sucht ihr bitte einen Arzt auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hat sie nur ihre tage, oder verstopfung, hat sie evtl gerade ne blinddarmentzündung oder war sie schwanger und hat gerade nen abgang? und woher bekommt man standardtabletten für bauchweh? dass kann doch 30 verschiedene ursachen haben... notarzt, wenn es nicht mehr auszuhalten ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fahre sie vorsichtshalber ins Krankenhaus. Kann Blinddarmentzündung sein. Da kommt so viel in Frage. Wenns die Tage sind Buscopan entspannt und nimmt die Krämpfe

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habt ihr denn keinen Arzt? Solche Fragen sind hier nicht zu beantworten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

masturbieren hilft immer( das ist wirklich ernst gemeint!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?