Unterleibsschmerzen vom schweren Heben nach der Geburt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Normalerweise ist nach einem Zeitraum von bis zu 8 Wochen das Wochenbett (die Zeit, die der mütterliche Organismus zur Regeneration der schwangerschafts- und geburtsbedingten Veränderungen benötigt) vorbei. Dann kann man eigentlich auch wieder "schwer" heben. Deine Unterleibsschmerzen solltest du von deinem Gynäkologen abklären lassen. Warst du denn schon -nach ca. 6 - 8 Wochen- zur zweiten Untersuchung (die erste findet meist noch in der Klinik statt) nach der Entbindung bei deinem Gyn?

Nichtsdestotrotz ist die Haltung deines Partners -gelinde gesagt- etwas fragwürdig. Fordere seine Hilfe ein. Wenn er sich am üblichen Familienalltag (und dazu zähle ich auch Einkäufe) nicht beteiligen und dich nicht unterstützen will, dann kümmere dich doch einfach eine Zeit mal nicht um seine Belange (z.B. seine Wäsche nicht waschen, bügeln, zusammenlegen und wegräumen oder kaufe/schleppe nur für deinen Eigenbedarf).

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja kann es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?