Unterleibsschmerzen und komischer Ausfluss?

3 Antworten

Wenn der Ausfluß weiß-gelblich und flüssig - dickflüßig ist. Dann könnte es eine Eitrige Entzündung im zb. Uterus oder ander Scheidenwand. Oder du hast eine Zyste gehabt die ruptiert ist. Aufjedenfall zum Frauenarzt gehen. Damit das geklärt wird.

oupala - studierst Du Medizin oder Frauenkunde?;-) Hört sich richtig fachmännisch an - Frau staunt;-)

0

Befindest Du Dich ungefähr in der Mitte von Deinem Zyklus? Dann könnte das der Eisprung sein. Dann haben viele Frauen ein Stechen im Unterleib und Ausfluß ist dann ebenfalls meistens. Müsste in 1 - 2 Tagen wieder fort sein.

Ja, mein Eisprung müsste laut Rechner morgen sein. Aber bisher hatte ich das Problem nicht...

0
@Sandra2804

Hattest Du ansonsten vielleicht die Pille genommen? Die sorgt oftmals dafür, dass solche Schmerzen nicht mehr kommen.......aber davon ab: Jedem kann passieren, dass er plötzlich dieses oder jenes hat, was er vorher nicht kannte. Würde jedenfalls zum Frauenarzt gehen. Wenn Du letztes Mal eine ungewöhnlich schwache Regel hattest, kann es auch eine Eierstockzyste sein. Kleine bekommt man mit einem guten sogar hömoopathischen Mittel in den Griff - grössere halt mit einer Bauchspiegelung. Aber ich glaube nicht, dass Du das hast

0
@Sandra2804

siehste - das kann schon der Grund dafür sein, dass Du jetzt die typischen Symptome hast, die eine Frau ohne Pille meistens monatl. hat. Drücke Dir die Daumen, dass Du schnell schwanger wirst - achja: Und wenn das mit dem Ziehen anhalten sollte, dann gehe doch mal zum Doc - kann nie schaden.

0
@Sandra2804

Dann gutes Gelingen;-))) Und vergesst den Spass dabei nicht.......lol***

0

Wie heisst es doch gleich: zu Risiken oder Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Unterleibsschmerzen mit "komischer" Blutung

Hallo zusammen,

ich habe seit mehreren Tagen ein starkes Brennen im Unterleib und Schmerzen, die nicht wirklich weh tun...sprich: Es brennt zwar und tut weh beim Wasserlassen, aber es ist aushaltbar. Ausserdem sticht es ab und zu. Mein erster Gedanke war Blasenentzündung. Allerdings hatte ich am Samstag Nacht mit meinem Partner Geschlechtsverkehr und hatte danach Blutungen. Erst leicht und eher braun, als rot. Im Laufe des Tages wurde es schlimmer.... das heißt....es blutete stärker und jetzt ist es rot-braun. Ich hatte vom 15.-17ten meine Periode, daher dürften :P die es eigentlich nicht sein. Komisch an der Sache ist, dass die Blutungen nur dann stark sind, wenn ich aufs Klo gehe! Es ist, als würde sich das Blut ansammeln und beim Wasserlassen dann entspringen (was für ein Satz :P ) Ich hab gegoogelt und andere Symptome noch eingegeben, die ich seitdem habe. Wie Appetitlosigkeit und starker Ausfluss der manchmal auch nach Urin riecht. Ich finde nur Aids oder Blasenkrebs o.O Daher lass ich das lieber und hab mich dann hier angemeldet. Sollte ich lieber den Frauenarzt anrufen?Ich weiß, ich hätte das schon längst machen können, aber ich bin nicht so die Arzt-Gängerin... ^^ Danke für Antworten

...zur Frage

Zwischenblutung, keine Periode - bin ich evtl schwanger?

Ich habe vor ca. 4 Monaten die Pille abgesetzt da ich Probleme mit ihr hatte. Seid dem hab ich ungeschützten Sex mit meinem Freund. Ich weiß sehr leichtsinnig jedoch hatten wir nie Probleme damit. Jedoch hab ich vor 3 Wochen ungefähr braune zwischen Blutungen bekommen.. Und eine Woche später sollte meine Periode anfangen.. Dies ist auch nicht passiert Was ich bekam war ein sehr schleimiger weißer Ausfluss.. Und ich hab auch Unterleib Schmerzen gehabt. Nun ich hab noch etwas beobachtet aber kann auch nicht genau sagen was da war.. Ich war Baden und alles war gut. Dann hab ich das Wasser raus gelassen und Dort war etwas rosanes hautfarbiges aber bevor ich es mir angucken könnte war es auch im Abfluss. Es sah aber nach Fleisch aus :o kann auch sein das ich mich irre ich weiss es nicht mehr so genau.

...zur Frage

34 SSW und Unterleibsschmerzen + milchiger Ausfluss..

Guten Abend!

Ich bin inzwischen in der 34. SSW und habe seit einigen Tagen ziehende, mensartige Schmerzen im Unterleib, die teilweise bis in den Rücken ausstrahlen..während dieser Schmerzen zappelt unser kleiner Sohn auch immer wild rum :-) Ich muss dazu erwähnen, dass die vorwiegend abends auftreten und selten tagsüber

Außerdem habe ich auch seit den letzten paar Tagen sehr starken milchigen Ausfluss, ich habe ständig das Gefühl, dass es läuft..ich habe den milchig wirkenden Ausfluss zwar meistens aber nicht so schlimm wie aktuell.

Was könnte das sein? Meint ihr, es geht langsam mit der Geburt los? Sollte ich die Tage eher den FA aussuchen oder eher ins Krankenhaus gehen? Das Krankenhaus ist nicht weit weg..

LG,

A.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?