Unterleibsschmerzen eine Woche nach Periode?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Pillenschutz ist vermindert wenn du

  1. die Pille zu spät nimmst bzw. vergisst

  2. Durchfall/Erbrechen innerhalb von 4 Stunden nach der Pilleneinnahme hast

  3. du Antibiotika nimmst welches Wechselwirkungen mit der Pille aufweist.

Punkt 1 ist schonmal ausgeschlossen, da du immer im 12-Stunden-Fenster warst. Zu Punkt 2 und 3 kannst nur du etwas sagen, das weiß ich nicht.

Solange du aber alle drei Punkte verneinen kannst sollte eine Schwangerschaft ausgeschlossen sein. Beschwerden wie z.B. Unterleibsschmerzen können auch durch Stress, Ängste u.ä. ausgelöst werden.

Als kleine Info für dich zum Schluss: Während der Pilleneinnahme bekommst du keine Periode sondern nur eine künstlich hervorgerufene Entzugsblutung durch den Hormonabfall. Diese hat keine Aussagekraft bezüglich einer möglichen Schwangerschaft!

blondie152 06.02.2015, 19:27

Punkt 2. und 3. habe ich schonmal ausgeschlossen. Ich bin doch etwas älter als die meisten, die diese Fragen stellen und auch sehr gewissenhaft.

Komplett ausgeschlossen ist es ja nie, aber es nun zu hören ist schon beruhigend.

Ich nenne es trotzdem immer Periode. :D Wenn die Schmerzen in 2 Wochen noch vorhanden sind, werde ich einen Test kaufen und zum Arzt gehen. Aber jetzt ist es eben einfach noch viel zu früh.

Und Stress habe ich im Moment wirklich viel.

Danke!

0

Da brauche ich nur die Überschrift zu lesen: Zum Frauenarzt!

blondie152 06.02.2015, 19:22

Was soll der mir sagen? Dass man das jetzt noch nicht herausfinden kann.

Mein Arzt hat selbst gesagt, 14 Tage danach, eher müsse ich nicht kommen.

0

Was möchtest Du wissen?