Unterleibschmerzen und gelblicher Ausfluss nach Absetzen der Pille?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Meine Periode kam dann sogar pünktlich am 29. März

Das war noch die erste Abbruchblutung. Die ist noch aufgrund des Hormonentzugs entstanden und hat mit der Periode nichts zu tun.

Ich habe vor der natürlichen Periode Unterleibsschmerzen und gelblichen Ausfluss. Evtl trifft das bei dir ja so auch zu?

Hab Geduld und warte ab :-) ich bin da auch immer sehr ungeduldig (vorallem weil mein Zyklus jetzt länger ist - eben natürlich) - aber hey - der weibliche Körper ist kein Computer und nicht immer punktgenau. So wünscht man es sich zwar aber so ist es schlichtweg nicht.

Ich trinke seit Absetzen der Pille immer ab der 2ten Zyklushälfte Zyklustee (Mönchspfeffer, Schafgarbe, Frauenmantel) und mir geht's damit auch ziemlich gut. Reguliert den Zyklus angeblich und lindert Regelschmerzen & PMS.

Ob's wirklich am Zyklustee liegt oder nicht - ich weiß es nicht, aber mein Zyklus ist regelmäßig und meine Regelschmerzen weniger.

Oder muss ich Angst haben schwanger zu sein?

Das kommt ganz darauf an - verhütest du denn anderweitig? Wenn ja, wie?

Wenn du dir dann noch eine hormonfreie Verhütungsmethode suchen möchtest kann ich dir gerne von meiner berichten. Ich habe sie mir nach Absetzen der Pille einsetzen lassen und seither fühle ich mich so sicher wie noch nie - und das obwohl ich zuvor immer recht panische Angst vor einer eventuellen Schwangerschaft hatte. *gg*

Wenn du noch Fragen hast scheue dich nicht sie mir zu stellen! :-)

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Iris94 03.05.2016, 08:49

hey, erstmal danke für die liebe Antwort! aber die letzte Blutung war doch einen Monat nach meiner letzten abbruchblutung, ich dachte das sei dann schon meine richtige Periode gewesen? Ich habe einfach nur eine riesen Angst und es kann natürlich sein, dass es sich deshalb weiter verschiebt :/ ich habe auch schon darüber nachgedacht mjr eine kupferkette oder spirale einsetzen zu lassen aber das ist leider so teuer :/

1
HelpfulMasked 03.05.2016, 08:56
@Iris94

aber die letzte Blutung war doch einen Monat nach meiner letzten
abbruchblutung, ich dachte das sei dann schon meine richtige Periode gewesen?

Ja natürlich da hab ich mich echt verguckt - tut mir leid :-))

ich habe auch schon darüber nachgedacht mjr eine kupferkette oder spirale einsetzen zu lassen aber das ist leider so teuer :/

Und wie verhütest du jetzt?

Ich habe mir die Kupferkette einsetzen lassen. Ja es ist nicht ganz billig - aber im Vgl zur Pille auch nicht viel teurer - immerhin schützt sie 5 Jahre lang und hat noch viele weitere Vorteile, die die Pille eben nicht hat.

Evtl. kann dein Partner ja etwas dazu beisteuern? Falls nicht musst du wohl oder übel etwas sparen :-) Hab ich ja auch nicht anders gehandhabt. Mein Partner hat nichts dazu gezahlt - das stand aber auch nie zur Debatte.

0

Nein, mit dem Absetzen der Pille hat das sicher nichts mehr zu tun.

Wenn du nicht jetzt demnächst deine Tage bekommst, und erst recht wenn du Fieber bekommen solltest, muss man an eine Entzündung denken, wegen des gelblichen Ausflusses.

In dem Fall solltest du dann natürlich keine drei Wochen mehr warten, sondern

in der Praxis anrufen und sagen, dass du Schmerzen und gelblichen Ausfluss hast und sofort kommen willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Das könnte auch ein Pilz sein, nicht unbedingt eine Schwangerschaft. Wenns nicht juckt oder an der scheide wehtut, bekommst du vielleicht bald wirklich deine Regel.

Bei bedarf kannst du deinen Termin ganz einfach nach vorn verlegen! ruf beim Arzt an & sag, dass du Beschwerden hast. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?