unterleib rechte seite schmerzt jeden Monat?!

4 Antworten

Es mag sein, dass es mit dem Einsprung zusammenhängt. Bei mir was es ähnlich, als ich 18 war. Man konnte auch nichts feststellen, dann habe ich den Blinddarm entfernen lassen und siehe da, die Beschwerden waren weg. Es stellte sich dann auch heraus,dass der Blinddarm verwachsen. Es ist jetzt allerdings schon sehr lange her und früher war man noch nicht so weit,wie heute, aber ich würde mal mit meinem Arzt darüber sprechen.

Dass die Ärzte das nicht herausbekommen, ist aber schon seltsam. Zumindest im Krankenhaus müssten doch Diagnosen abgesichert werden können. Es wurden aber schon alle Untersuchungsmethoden ausgeschöpft?

Wenn der Schmerz tatsächlich mit schöner Regelmäßigkeit im Vierwochenrhythmus auftritt, liegt es natürlich nahe, einen Zusammenhang zum Zyklus zu vermuten. Aber auch das müsste abgesichert werden können.

Also meistens Blutabnahme und Ultraschall.. War mittlerweile in zwei verschiedenen Krankenhäuser..

0
@unbekanntxy

Hatte das zweite die Ergebnisse vom anderen? Welcher Arzt bekommt die Berichte? (Hoffentlich nur ein Arzt...) Mit dem würde ich das weitere Vorgehen und die weiteren Möglichkeiten besprechen.

0

Wäre es klug für mich, "nie wieder" zu einem Arzt zu gehen?

Irgendwie bin ich in einer Spirale gefangen. Aus Angst vor Krankheit und Arztbesuchen. So könnte man es zusammen fassen.

Ich bin recht oft bei einem Arzt (1-2mal im Monat) um irgendwas rausschneiden zu lassen (auffällige Leberflecke, Entzündungen usw), um irgendwas untersuchen zu lassen (Beschwerden im Unterleib o.ä) oder weil ich mir wegen einer Veränderung Sorgen mache (Schilddrüse angeschwollen)..

Ich gehe momentan regelmässig zu 4-5 Ärzten und beschäftige auch gedanklich viiiel Zeit mit mir & meinem Körper.

Getreu nach dem Spruch "Gesundheit ist das Wichtigste was wir haben".

Nun bin ich aber im Internet auf einige Interessante Thesen gestoßen.

(Das Ärzte einen begrenzten Horizont haben << viele sind "Fachidioten", durch Medikamente nur Symptome bekämpft werden nie die Ursache, durch viele Arztbesuche die Pharmaindustrie verdient und man mehr als Dollarschein gewertet wird anstatt als Mensch usw suw..) <<< das sind nur einige Stichworte die mich aber zum Nachdenken anregen.

Ich frage mich, ob es möglich ist (und ggf sogar gesünder ist) nicht zum Arzt zu gehen? Wenn ich eine Grippe habe kann ich die ja auch selber auskurieren mit Hausmittelchen. Wenn ich natürlich ein Bein breche würde ich natürlich hingehen (Operationen kann man schlecht selbst durchführen)

Meine Intention war, mehr auf meinen Körper zu hören, ihm versuchen zu vertrauen.

Und Selbstheilungskräfte kennen lernen. Nicht immer gleich zu Tabletten zu greifen (die ja nachweislich auf Dauer auch dem Körper shcaden/können)

Viele Vorsorgeuntersuchungen sind angeblich oft Panikmache und man sollte sich das 3mal überlegen. (Stichwort Mammographien)..

Ich brauche einen Rat dazu bitte.

...zur Frage

blinddarm,zyste oder Bauchmuskelzerrung?

Also ich habe seit einen Monat Bauchschmerzen und am Sonntag bin aufgewacht und ich habe gespürt wie etwas im rechten Unterleib geknackt hat.Ich bin wieder eingeschlafen und als ich aufstehen wollte konnnte ich nicht aufstehen und ich kann mich nicht strecken oder gerade stehen. Beim Husten,Niesen oder Lachen schmerzt es extremstenz und gestern habe ich sehr viel gelacht und ich bin auf dem Boden gefallen weil es rechts im Unterleib geschmerzt hat. Ich habe mich gefühlöt als ob etwas platzt. Bitte hilft mir ich war in derZNa krankenhaus und die haben nur durch tasten eine Bauchmuskelzerrung festgestellt. Was meint ihr ist es Blinddarm, Zyste oder wirklich doch eine Bauchmuskelzerrung ???

...zur Frage

Druck im Unterleib

hi leute :)

so da ich letzen monat ein bisschen schusselig mit der pille umgegangen bin..hab ich mal ne frage an euch :)

hab seit 1 1/2 wochen so einen komischen druck im unterleib könnte das was bedeuten? wenns so wäre is nich schlimm....würde mich sogar freuen :)

heute müsste meine mens kommen...normalerweiße kommt sie immer morgens aber bis jetzt hat sich noch nix angekündigt

...zur Frage

Zyste oder Blinddarm?

Hallo,

Ich habe etwa seit einer Woche Schmerzen im rechten Unterbauch/Unterleib. Es ist ein ziehender Schmerz. Heute war ich erneut beim Hausarzt und es wurde zur Sicherheit Blut abgenommen, er denkt aber nicht dass es eine Blinddarmentzündung ist. Er vermutet dass es eine Zyste ist. Also bin ich zum Frauenarzt und habe einen Ultraschall gemacht bekommen. Es wurde eine geplatzte Zyste gefunden, jedoch am linken Eierstock. Die schmerzen sind aber rechts.. Demnach war auch freie Flüssigkeit im Bauchraum zu erkennen. Die Blutergebnisse sind erst morgen Abend da, also muss ich wohl oder übel so lange warten😪 Mache mir jetzt natürlich totale Gedanken, weil die freie Flüssigkeit ja auch für einen geplatzten Blinddarm sprechen kann. Außerdem habe ich die Beschwerden schon so lange, habe ich dann nicht zu lange gewartet wenn es der Blinddarm ist? Ich habe keine starke Schmerzen, kein Fieber und kein Erschütterungsschmerz, aber man hört ja auch von atypischen Blinddarmentzündungen, die eher milde Symptome hervorrufen aber trotzdem gefährlich sind🤔 Oder wo sogar das Blutbild keine Entzündungszeichen aufweist🤔 Ich hab grad echt schiss, bis die blutwerte da sind dauert es noch so lange...🤔

...zur Frage

Unterleibsschmerzen zieht bist ins Bein

Ich hab seit einigen Tagen Schmerzen auf der rechten Seite am Unterleib es zieht bis ins Bein .. Kann auch nicht auf der Seite liegen ohne das es unangenehm wird .. Es war für ein paar Tage weg aber jetzt ist es wieder leicht da .. Blinddarm ist es nicht er ist draußen und sonst geht's mir auch weit gut .. Ich hab Angst das es eine Zyste ist ..ich nicht ins Krankenhaus will , ich hab panische Angst vor einer Narkose .. Oder ist es einfach eine Erkältung am Unterleib weil ich auch leichten Harndtang hab ..? L.g nenamo

...zur Frage

Unterleibsschmerzen mit ziehen ins Bein

Ich hab seit einigen Tagen Schmerzen auf der rechten Seite am Unterleib es zieht bis ins Bein .. Kann auch nicht auf der Seite liegen ohne das es unangenehm wird .. Es war für ein paar Tage weg aber jetzt ist es wieder leicht da .. Blinddarm ist es nicht er ist draußen und sonst geht's mir auch weit gut .. Ich hab Angst das es eine Zyste ist ..ich nicht ins Krankenhaus will , ich hab panische Angst vor einer Narkose .. Oder ist es einfach eine Erkältung am Unterleib weil ich auch leichten Harndtang hab ..? L.g nenamo

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?