Unterlaufene Augen und tiefer werdende Furchen in den Wangen seit Medikinet Adult. Was tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Man liest ja immer viel in Bezug auf jene Medikamente aber eine derartige Schilderung ist mir noch nie wirklich aufgefallen. Es drängt sich der Eindruck auf, dass du einfach nur schmarrn erzählst.

Ich verstehe auch nicht, was du mit dieser Frage jetzt bezweckst.

Was würde es dir bringen, wenn du jetzt einen Anwalt aufsuchst?

Ich denke ich konnte auch mit einem "mitgenommen Gesicht" sehr gut umgehen, weil ich nicht so enorm eitel bin und auf Äuserlichkeiten nur sehr beginnt Wert lege.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein älterer Sohn hat über 10 Jahre lang Medikinet wegen einer Aufmerksamkeitsstörung (vom Facharzt und vom Amtsarzt diagnostiziert) genommen bzw. nehmen müssen um den Frontalunterricht durchzustehen.

Er mußte alle 3 Monate zu einer Kontrolluntersuchung beim Jugendarzt, wo der Allgemeinzustand, Blutbild und Urin überprüft wurde.

Mein Sohn hatte außer leichter Appetitlosigkeit keinerlei Nebenwirkungen.

Ich glaube - und so liest sich dein Text - ganz sicher, daß du eine Art Wahn entwickelt hast und jede einzelne Augenfalte und Augenschatten in deinem Gesicht stundenlang jeden Tag vor dem Spiegel überprüfst.

Es ist jedenfalls keine Nebenwirkung des Medikaments, kann jedoch vom Stress kommen, auch vom psychischen Stress.

Trinke ausreichend (2 Liter mindestens am Tag), ernähre dich gesund und bewege dich täglich mind. 30 Minuten an der Luft, egal bei jedem Wetter.

Vor dem Schlafengehen kannst du eine Feuchtigkeits-Augenpflege auf die Augenringe auftragen (gibts hundertfach in jeder Drogerie)

Ich bin sicher, daß es dir nach 4 Wochen erheblich besser gehen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?