Unterlassene Hilfeleistung - oder doch nicht?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hei.

In aller Regel sieht man ja schon von weitem ob zum Beispiel ein Warndreieck vor dem Wagen aufgestellt wurde oder ob jemand neben der Leitplanke auf der Wiese steht. Du kannst in diesem Fall eigentlich immer davon ausgehen, dass hier niemand zwischen Leitplanke und Auto eingeklemmt ist. Auch der allgemeine Zustand des Fahrzeugs lässt zumindest erahnen ob es sich um einen Unfall oder eine Panne handelt.

Auf einer Autobahn einfach so anzuhalten ist brandgefährlich für das eigene Leben. Es ist in jedem Fall klar geregelt, dass Du Dich nicht selbst in Lebensgefahr bringen musst, wenn Du dadurch Hilfe leisten "könntest". Solange nicht wirklich erkennbar ist, dass es sich um einen Unfall oder einen medizinischen Notfall handelt würde ich nicht anhalten, auf keinen Fall auf einer Autobahn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von club311
03.02.2015, 22:16

Danke, super Antwort.

So ungefähr hätte ich das ganze auch gehandhabt.

Allerdings wenn ich auf der Autobahn anhalten schreib meine ich natürlich am Standstreifen ohne mich zu gefärden ;-)

In der situation war ich übrigens noch nie, Frage war aus reinem Interesse.

0

Im Zweifelsfall den Rettungsdienst oder die Polizei anrufen, das ist das mindeste was du tun solltes. Wenn du nachschaust kannst du Leben retten. Ich habe mal jemanden aus dem verunfallten Auto gezogen das kurz danach angefangen hat zu brennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von club311
03.02.2015, 22:19

Danke für die antwort.

Wow dann bist du ja sozusagen ein richtiger Lebensretter.

Ich war noch nie in einer solchen Situation (man wünscht es sich ja auch nicht wirklich)

Meine Frage war allerdings ob ich auch helfen muss / sollte, wenn schon jemand am Unfallort ist bzw. ich keine verletzten sehe.

Aber ich denke ich habe genügend hilfreiche antworten bekommen.

Nochmals vielen Dank. ^^

0

Och bin mir nicht sicher aber ich denke es kommt drauf an wie das auto aussieht hat es nur ne kleine beule oder eine Panne isg es nicht so schlimm es ist ja auch immer so eine sache auf der autobahn anzuhalten aber im Ernstfall würde ich helfen. Wenn du es nicht machst hat bestimmt keiner dein nummernschilde aufgeschrieben und zeigt dich an aber das musst du mit deinem gewissen vereinbaren. Ich würde auf jeden fall anhalten und gucken aber es machen nur wenige

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

§ 323c Unterlassene Hilfeleistung .

Wer bei Unglücksfällen oder gemeiner Gefahr oder Not nicht Hilfe leistet, obwohl dies erforderlich und ihm den Umständen nach zuzumuten, insbesondere ohne erhebliche eigene Gefahr und ohne Verletzung anderer wichtiger Pflichten möglich ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

wenn ein Auto eine panne hat und am Seitenrand steht ist es zwar nett wenn man hilft jedoch keine pflicht ist eine Person in diesem Fahrzeug zb verletzt oder bewustlos und du bemerkst es dann solltest du zumindest den Notarzt informieren damit erfüllst du keinen Tatbestand kannst du der verletzten Person helfen zB durch einleiten der 1. hilfe Maßnahmen dann ist dies dein pflicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch das Absichern der Unfallstelle und das Alarmieren von Rettungskräften gehört zur Ersten Hilfe. Das solltest du unbedingt machen, auch wenn du (noch) keine Verletzten gefunden hast.

Einfach weiterfahren ist immer unterlassene Hilfeleistung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Wer bei Unglücksfällen oder gemeiner Gefahr oder Not nicht Hilfe leistet, obwohl dies erforderlich und ihm den Umständen nach zuzumuten, insbesondere ohne erhebliche eigene Gefahr und ohne Verletzung anderer wichtiger Pflichten möglich ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

http://dejure.org/gesetze/StGB/323c.html


Zu deinem Beispiel: Ja, du musst anhalten und nachsehen. Vielleicht wurde jemand hinter die Leitplanke geschleudert oder ist im Auto zusammengesunken und so von Außen schwer zu sehen. Kurz anhalten und nachsehen ist im obigen Sinne "zumutbar".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo.

Was eine unterlassene Hilfeleistung ist wird ja im §323c StGB beschrieben.
Ich persönlich halte grundsätzlich an und sehe nach denn, man kann nicht so ohne weiteres beim vorbeifahren erkenn ob nicht doch vlt. sogar eine Person unter dem Auto liegt.
Ich denke das würde dann von Fall zu Fall juristisch zu entscheiden sein, ob tatsächlich eine unterlassene Hilfeleistung vorliegt oder nicht.
Finde ich aber eine gut gestellte Frage von dir.

Liebe Grüße FD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du als erstes am Unfallort bist, solltest du schon mal nachsehen, ob es Verletzte gibt. Und den Unfallort absichern. Zumindest aber musst du sofort die Polizei informieren, wenn es dir zu gefaehrlich erscheint (z.b. weil es auch eine Falle sein koennte, dunkle Gegend usw.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab wann spricht man bei solchen Fällen von unterlassener Hilfeleistung?

Einzelfallentscheidung !!!

Wenn Du an eine Unfallstelle kommst, die z.B. schon gesichert ist und mehrere Personen sich dort aufhalten ist es was anderes, als wenn der Unfall gerade direkt vor Dir in Sichtweite passiert ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?