Unterlagen am besten ordnen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe keinerlei Chaos in meinen Unterlagen. Ich sortiere nach Themen, Mietvertrag, Versicherungen, Telefon und Internet, Beruf, Rente, Auto, dau noch den "Allgemeinen Papierkorb mit einem Alphabet für Rechnungen über Käufe, wichtig für Reklamationen und Garantie. Verträge so lange sie gültig sind, danach noch mind. 3 Jahre. Kontoauszüge verware ich 4 Jahre. Alles schön getrennt mit Heftstreifen oder Schnellheftern und natürlich nach Datum, das jüngste Datum oben.Das alles füllt m.E. 2 Ordner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Reanne
12.02.2012, 22:39

Danke für den Stern.

0

Je nachdem was du hast. Bsp.: eine Sparte ein Thema, Finanzamt, Kontoauszüge, Zeugnisse, Sonstige Urkunden, Scheine (EH-Kurs), Krankenkasse; Versicherungen. Wenn mehr von einer Sache hast zum Beispiel Versicherungen nen separaten Ordner anlegen.

Im Zweifel wenn dir das zu umständlich ist alles Wichtige in eine Kiste (Suchen an einer Stelle und nicht an 100), dann weist wenigstens wo du suchen musst und da geht dann in der Regel auch nichts verloren.

Sachen wie Kontoauszüge mindestens 2 Jahre aufheben wegen der Steuererklärung. Kaufverträge (z.B. Computer) würde ich aufheben, solange ich die Sache habe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich habe einen großen Ordner, der unterteilt ist in Bank; Kauverträge (also Möbel, Handy, größere Anschaffungen) Arbeit; Schule; Versicherung; Telefon; Strom; Wohnung; Sonstiges

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?