Unterkühlung ...

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich denke mir, das Herz ( Motor) arbeitet schneller, damit wieder eine normale Temperatur hergestellt wird.

Sweetyas 16.05.2012, 20:01

danke für die schnelle antwort ;)

0

Beim Zittern bewegen sich die Muskeln und das erzeugt Wärme. Da wir Menschen ursprünglich aus einer sehr warmen Gegend kommen (Afrika), fangen wir erst recht spät mit dem Zittern an, wenn wir schon richtig durchgefroren sind. Hunde sind da z.B. "schlauer". Wenn ein Hund zittert, muss das nicht heißen, dass er friert - er zittert auch, um zu verhindern, dass es überhaupt so weit kommt.

Dass der Puls am Anfang schneller wird, liegt daran, dass Stresshormone ausgeschüttet werden. Die Stresshormone bewirken, dass sich die Blutgefäße an Armen und Beinen zusammenziehen, sodass vor allem die wichtigen Organe und das Gehirn durchblutet werden. Dadurch gibt der Körper nicht mehr so viel Wärme ab. Außerdem "aktivieren" sie den Körper, du fängst also fast zwangsläufig an, dich irgendwie zu bewegen und wirst unruhig. Und eine weitere Wirkung dieser Stresshormone ist eben auch, dass der Puls schneller wird.

DoktorNoth 16.05.2012, 21:30

Außerdem verbraucht der Körper durch Zittern viel mehr Sauerstoff, die Herzleistung muss also erhöht werden, um mehr Blut zu pumpen, auch das beeinflusst den erhöhten Herzschlag.

0
Sweetyas 17.05.2012, 19:59

vielen dank für die antwort ;)

0

Was möchtest Du wissen?