Unterkiefer zu weit hinten, op oder reicht eine Zahnspange?

Das obere Bild = normal Zustand 
Unteres Bild = Kiefer richtig gestellt  - (Gesundheit und Medizin, Zahnspange, OP)

4 Antworten

Entscheidend bei der "Definition" der (Unter-)Kieferlage ist nicht die Ansicht von aussen, sondern die Verzahnung der Zähne. Eine ausgeprägte Unterkieferrücklage bemerkt jeder Zahnarzt bei der Jahreskontrolle - frag beim nächsten Mal nach und lass dich ggf. von einem Kieferorthopäden beraten.

Einen Überbiss kann man mit einer Zahnspange korrigieren. Da brauchst du keine OP

Lass dir vom Kiefernorthopäden in den Mund schauen. Er kann beurteilen, was zu machen ist.

Da kann eine Zahnspange helfen! Ich hatte das selbe auch!

Das nennt sich auch Überbiss.

Ich bekam eine Feste Zahnspange und musste dann so Gummis einspannen die mein Oberkiefer nach hinten gezogen haben, jetzt passt Oberkiefer und Unterkiefer aufeinander!

Geh mal zum Kieferorthopäden und lass dich beraten.

Ich würde dir von einer OP abraten, die brechen dir den Kiefer und schrauben ihn so an das der Unterkiefer auf den Oberkiefer passt.

0

Was möchtest Du wissen?