Unterhaltzahlung der Kinder bei Heimunterbringung der Mutter?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Deine Schwiegermutter hat gar keine Ansprüche an ihre Kinder - also deine Frau und deine Schwägerin...., solange sie nicht durch Pflegebedürftigkeit zum "Sozialfall" würde.....

Kinder wären für ihre pflegebedürftigen Eltern unterhaltspflichtig, wenn

  •  die Leistungen der Pflegeversicherung und das eigene Einkommen (Rente...) und Vermögen der Eltern deren Pflege- und Unterbringungskosten nicht abdecken würden 
  • und die Kinder (nach Anrechnung aller vorrangigen Unterhaltsverpflichtungen) noch über Einkommen oberhalb ihres Selbstbehaltes verfügen würden (SB derzeit 1800 Euro) oder anrechenbares Vermögen hätten....

Solange die Schwiegermutter also auf eigenen Wunsch in eine Einrichtung zieht, 

  • muss sie diese selbst finanzieren 
  • und wenn sie das nicht mehr kann, ggf. wieder ausziehen...

Geht die Unterhaltspflicht meiner Frau soweit das dafür unser gemeinsames Häuschen herhalten müsste?

Nein. Würde die Schwiegermutter zum "Pflegefall" und ihre Kinder ggf. unterhaltspflichtig, würde auf ein selbst bewohntes Haus als Vermögen nicht zugegriffen werden können....

Wie sieht das mit den evtl. Beerdigungskosten für meine Schwiegermutter aus. Sie sagte immer dafür hat sie etwas angespart?

Die Bestattungskosten wären von den Angehörigen zu tragen, wenn für die Pflege der Schwiegermutter auf ihre "Rücklagen" zurückgegriffen würde....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?