Unterhaltszahlung trotz Volljährigkeit

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du musst deinen Unterhaltsanspruch an die Eltern selbst nachweisen und den Unterhalt bei ihnen einfordern - denn solange Du selbst nichts forderst, muss dir auch nichts gezahlt werden.

Solange Du allerdings bei den Eltern wohnen kannst, können sie den dir möglicherweise zustehenden Unterhalt auch in Form von Kost und Logis statt Bargeld erbringen.

Erst einmal müsste feststehen,was dir überhaupt an Unterhalt zustehen würde !

Dazu müsste man zunächst das bereinigte Nettoeinkommen deiner Eltern kennen und deine eigene Netto Ausbildungsvergütung.

Denn deine Netto Ausbildungsvergütung + dein Kindergeld und ggf.noch andere laufende Einnahmen,senken deinen Unterhaltsanspruch um diese Summe.

Was kann ich tun,um meinen Unterhalt komplett zu bekommen?

Zunächstmal müßten beide Elternteile zur Auskunft über das Einkommen aufgefordert werden.

Die Frage ist aber, was heißt, der Unterhalt wurde nur teilweise gezahlt. Dazu muß man ja den rechtlichen Unterhaltsanspruch mit dem was gezahlt und geleistet wird vergleichen.

Sofern sie noch bei den Eltern wohnen, ergibt sich der Unterhaltsbedarf aus der Gruppe der Düsseldorfertabelle, die sich aus der Summe der Einkünfte beider Eltern ergibt Die eigenen Einkünfte sind vom Bedarf abzuziehen also das Kindergeld und das Lehrgeld ( abzüglich Mehraufwand von in der Regel 90€). Der Rest ist auf beide Eltern im Verhältnis der Leistungsfähigkeit zu verteilen. Dabei wird das ganze für jeden Elternteil darauf beschränkt, was er ohne den anderen Elternteil zahlen müßte. Wohnen sie nicht bei den Eltern, dann ist in der Regel von einen Bedarf von 670€ auszugehen, worin 280€ für Unterkunftskosten enthalten sind.

Ich jobe nebenbei um mein Lehrgeld aufzubessern.

Nebenjobs sind überobligatorisch und werden nur zum Teil (1/2 oder 1/3) auf den Bedarf angerechnet.

erklär das doch mal genauer bitte , was heißt nur teilweise ausgezahlt ? ...........wenn du ausbildungsvergütung bekommst wird die natürlich mit dem unterhalt deiner eltern verrechnet und du bekommst entsprechend weniger unterhalt.............

da kannst du nur vor Gericht klagen.

Was möchtest Du wissen?