Unterhaltsvorschuss wenn jeder ein Kind zu sich nimmt

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sie erhalten weiterhin Unterhaltsvorschuss für ein Kind. Sie müssen nun den anderen Kind Unterhalt zahlen. Soweit sie nicht leistungsfähig sind, wird ihr Unterhalt auf den Mindestunterhalt durch den Unterhaltsvorschuss aufgestockt. Heirate ihr Ex seine Lebenspartnerin, gibt es keinen Unterhaltsvorschuss für das Kind das bei ihm lebt.

Maximal gibt es Unterhaltsvorschuss nur 6 Jahre und bis zum 12. Lebensjahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wirst du wohl beim Jugendamt erfragen müssen. Eigentlich ist es viel schlimmer, dass dein Ex nicht arbeitenj will. Es ist für den Unterhalt eurer Kinder zu sorgen, statt dem Staat dann gleich mit 2 Kindern zur Last zu fallen. Was ist mit dem Dritten? Gibts dann auch Unterhaltsvorschuss? Ich finde es nicht gut, dass ihr die Kinder trennen wollt. Und deine Begründung, dass du schwanger bist klingt mir doch sehr nach Austauschen eines Kindes für ein neues. Du führst den Wusch deiner Tochter ja auch erst als zweiten Grund an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann hätte jedes Elternteil Anspruch auf Unterhaltsvorschuss für das Kind, das bei ihm lebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?