Unterhaltstitel-wann beantragen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Im Rahmen der Scheidung fällt das Familiengericht ein Urteil, in dem ist normalerweise auch der Unterhalt geregelt wird. Dieses Urteil ist dann auch der Titel aus dem Du Rechte ableiten kannst und sollst. Aus diesem Titel kann dann komplikationslos vollstreckt werden. Ich gehe davon aus, dass Du einen Rechtsanwalt an Deiner Seite hast, der spätestens bei der Verhandlung darauf hinweist. Der Richter wird das aber zu 99,9% sowieso veranlassen.Ein Tipp: Du kannst auf Deinen Unterhalt freiwillig verzichten,** nie** aber auf den Unterhalt für Deine Kinder.

Alles Gute

babycakes1981 21.06.2011, 09:21

also das heisst nach der scheidung habe ich keinen anspruch auf einen titel wenn dies nicht im scheidungsverfahren veranlasst wurde?

0
Werther 21.06.2011, 13:16
@babycakes1981

Nein so ist das nicht gemeint. Es ist einfach usus in dem Scheidungsverfahren den Unterhaltsanspruch gleich mit zu regeln. Natürlich kannst Du es auch später noch erreichen einen Titel zu bekommen. Das wäre nur ein zusätzlicher Aufwand.

0

Unterhalt fordern kannst du jederzeit. Vielleicht kommt der Kindsvater dem Wunsch bzw. der Aufforderung auch einfach so nach. Tut er dies nicht, musst du eben klagen.

Solange der Unterhalt nicht geregelt wurde, kannst du jedenfalls keinen Titel beantragen.

Warum bekommst du Unterhaltsvorschuss, wenn du noch nicht geschieden bist?

babycakes1981 21.06.2011, 12:57

Unterhaltsvorschuss bekommt man vom Jugendamt ab trennung bis zu 6 Jahre und bis zum vollendeten 12.Lebensjahr. mir geht es um die Zeit nach dem Unterhaltsvorschuss. der Vater ist auf Harzt 4 deswegen jetzt der Unterhaltsvorschuss.

0
Duddits 21.06.2011, 14:31
@babycakes1981

Aber auch dann musst du erst einmal feststellen lassen, ob er überhaupt leistungsfähig ist und wenn ja, in welcher Höhe.

Der Titel nützt dir ja nur, wenn der Kindsvater Betrag X zahlen kann.

0

Es kann jederzeit erfolgen. Voraussetzung ist, dass ihr geschieden seid.

Was möchtest Du wissen?