Unterhaltstitel - Wer bezahlt wenn Erzeuger verstorben ist?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

gibt es noch Eltern und Großeltern, so diese, sonst das Jugendamt!

Gehe hin, diese treten erst mal in Vorleistung, und prüfen, wo sie ihr Geld wieder einsammeln können. Mit Erbschaft hat das nicht`s zu tun!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerDog89
10.07.2017, 18:02

Mittlerweile bin ich volljährig und es besteht kein aktueller Unterhaltsanspruch mehr. Es geht hier nur um den Titel der seit 2008 besteht da rund 7 Jahre lang kein Unterhalt für mich, als es erforderlich war, gezahlt wurde.
Und es ist nicht die Frage ob es was mit Erbschaft zu tun hat. Da alle Erben ausgeschlagen haben ist da meinerseits nichts zu holen.
Ich bin ja meinem Erzeuger gegenüber ein Gläubiger. Was passiert mit den offenen Schulden die er hat, sicherlich gibts ja auch noch offene Rechnungen etc. Kann ja nicht sein das jeder Gläubiger nun auf den Schulden sitzen bleibt nur weil es keinen Erben gibt der dafür zur Kasse gebeten werden könnte.

0
Kommentar von Menuett
10.07.2017, 19:07

Wie kommst Du denn auf das schmale Brett?

Weder die Eltern noch die Großeltern noch das Jugendamt sind für Unterhaltsschulden verantwortlich zu machen.

0

Nein, für diese Forderung tritt niemand ein.

Wenn Du minderjährig bist oder in Ausbildung, dann kannst Halbwaisenrente beantragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke da hast Du Pech. Dafür tritt niemand ein. Ist ja scheinbar nix zu holen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?