Unterhaltspflicht wenn man nicht offiziel zur Schule geht?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ab 18 müssen beide Eltern Unterhalt zahlen, auch deine Mutter, auch wenn du bei ihr wohnst. Ein Schuljahr zu wiederholen, ist kein Grund dir den Unterhalt zu verweigern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von titop997
15.05.2016, 10:45

wieso denn bitte beide, wenn der vater der hauptverdiener ist??

0

Da hat dein Vater Recht.

Du bist verpflichtet, alles zu tun, um selbst für deinen Unterhalt zu sorgen. Verbummelte Zeit geht zu deinen Lasten,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von titop997
06.05.2016, 14:43

welche verbummelte zeit?

0

wenn du kein offizieller schüler bist, steht dir auch kein unterhalt zu. in der zeit musst du sehen wie du zurecht kommst. du hast die pflicht die schule und ausbildung zielstrebig zu absolvieren und nicht zeit zu verbummeln.

wenn du also noch richtiger schüler der schule bist, bekommst du eine schulbescheinigung und kannst die papa vorlegen. wenn nicht, hast du momentan ein problem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Blödsinn, er bleibt unterhaltspflichtig, du machst ja die Schule weiter.

Anbei bemerkt, wäre es nicht besser jetzt in die Klasse tiefer einzusteigen und gleich mit denen den Klassenzug weiter führst? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von titop997
06.05.2016, 15:51

klingt logisch, funktioniert aber mit kursen nicht so gut

0

wenn das immernoch als Ausbildungsverhältnis zählt (wovon ich mal ausgehe) hast du weiterhin Anspruch suf Unterhalt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist ja in der Schule, das ist keine verbummelte Zeit.

Lass Dir eine Schulbestätigung schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von haufenzeugs
07.05.2016, 11:27

als gastschüler? wohl ehr nicht.

0

Lass dir eine aktuelle Schulbescheinigung ausstellen, fertig ist die Geschichte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?