Unterhaltskosten Golf 3 1,8l 90PS als Fahranfänger?

3 Antworten

also der 1.8er braucht halt schon viel Sprit gegen den 1.6er. Das Problem beim 3er ist halt die hohe Versicherung, da kommst du nicht so günstig weg, ich zahl ca. 200 Euro im Jahr Steuern und die Versicherung hab ich nicht so genau im Kopf. Also als Anfängerauto in sofern ideal, da der golf 3 "unverwüstlich" ist und echt ein super auto (ich fahr ihn ja auch) aber halt ne hohe Versicherung hat, weil leider so viele D*ppen Unfälle mit dem Auto bauen. Is aber echt ein super auto!

120 steuern pro Jahr und 40 Euro Versicherung pro Monat ich hätte sehr viel Glück es hieß 75 Euro aber dann wären doch nur 40 Euro versichert uber meine Mutter bin Fahranfanger

Also ich zahl Für mein 1.8l 90 PS Golf im Jahr 132 € Steuern und 102€ Versicherung im Monat (über meinen Vater versichert)

Da kommst du aber echt noch billig weg. Ich zahl mehr!

0

Möchte als fahranfänger einen Dacia Sandero 2018 90ps stepway als Mann ist das normal, weil man kann sich nichts anderes leisten als fahranfänger?

Top Auto oder?

...zur Frage

Golf 3 Cabrio 1.8l 90ps Höchstgeschwindigkeit?

Hallo Habe mir ein Golf 3 Cabrio 1.8 l 90 PS gekauft:) bin sehr zufrieden mit dem Auto er ist ein paar Monate gestanden und als ich auf der Autobahn damit nach Hause gefahren bin konnte ich leider nicht schneller als 170 kmh gekommen ... Ist das normal für das Auto ? kann sein das er erst bisschen eingefahren werden muss ? Oder kann sein das da was an dem Motor ist ?

...zur Frage

Audi A3, Golf 4, Opel Astra oder Peugeot 206?

Hey Leute, welches der 4 Autos wäre für einen Fahranfänger wohl am besten geeignet? Also das Auto sollte nicht teurer als 1500€ kosten, da es ja nur mein 1. auto ist. ich will damit trotz allem aber keine großen schwierigkeiten nach nem jahr oder so bekommen. ganz wichtig sind vorallem die Unterhaltskosten. wie sind da so eure erfahrungen mit den autos?

...zur Frage

Golf 3 E85?

Hallo,

ich fahre einen Golf 3 BJ 1992, 1,8L Maschine, 90PS mit knapp 223TKM.

Heute bin ich auf die Idee gekommen E85 zu tanken, da ein Bekannter von mir ebenfalls nur noch mit diesem Kraftstoff in seinem Passat, ähnliches BJ, fährt.

Meine Frage: Ist dieser Kraftstoff schädlich für mein Auto? Ich fahre aktuell 50:50 und habe das Gefühl mein Wagen zieht etwas besser und ist ruhiger, stinkt aber mehr (ist nur ein Gefühl, kann das echt sein oder bild ich mir das nur ein?

Sollte der Kraftstoff für meinen Motor schädlich sein, auf welchem Zeitraum? Ich kauf mir im September ein neues Auto und der Golf kommt auf den Schrott. Kann E85 meinen Motor in diesem Zeitraum schon schädigen?

Bitte nur sachliche Antworten und nach Möglichkeit mit Quelle!

...zur Frage

BMW Z3 1.8 Unterhaltskosten als Fahranfänger?

monatliche Kosten ohne Benzin einfach mal pipapo

habe mitbekommen das das auto billig ist

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?