Unterhaltsfrage mit 21 Jahren

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn die Eltern nicht leisten können, bleibt der Antrag auf Bafög, mehr nicht. Wovon finanzieren sie denn die Wohnung und Ausbildung jetzt? Welche Form der Ausbildung, schulisch oder beruflich? Ausbildungsvergütung ja? Wenn ja, wie hoch?

Hi, frag doch mal beim Sozialamt nach, ob du solange Unterstützung bekommst, bis deine Ausbildung fertig ist. Könnte halt passieren, dass du, wenn du mit der Ausbildung fertig bist, es zurückzahlen musst. Es gibt ja auch für ältere Menschen z.B. Heizkostenzuschuß im Winter, wenn die Rente zu niedrig ist. Gruß Schnegge

Als mittlerweile 21-Jähriger ist eine Beantragung von Hilfe für junge Volljährige nicht mehr möglich.

Was sagt das JobCenter?

Ob du deinen Vater kennst spielt hinsichtlich seiner Unterhaltsverpflichtung keine Rolle. Deine Mutter ist verpflichtet, dir den Namen zu nennen, damit du zum einen Unterhalt einfordern, zum anderen eventuelle Erbansprüche geltend machen kannst. Nochmal, du kannst die Auskunft verlangen.

Zumindest ist deine Mutter zum Naturalunterhalt verpflichtet. Sie muss dich bei sich aufnehmen, verpflegen usw.

Stipendium einer caritativen Organisation?

schau doch mal unter ... Ausbildung -->bafög, evtl. kommt das für Dich in Frage viel Glück

Was möchtest Du wissen?