Unterhaltsanspruch während der schul. Ausbildung im Mutterschutz gegen den leibl. Vater

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Kindsvater ist ab 2-3 Monaten VOR der Geburt und bis 3 Jahre nach der Geburt gesetzlich auch für deinen persönlichen Unterhalt verantwortlich und zuständig. Schauen wir mal eben ins Gesetz...

Atzec 13.03.2014, 08:38

http://dejure.org/gesetze/BGB/1615l.html

U.a.:

(3) ..."Die Verpflichtung des Vaters geht der Verpflichtung der Verwandten der Mutter vor. ..."

Heißt: Deine Eltern brauchen dir wirklich keinen Unterhalt mehr ab 4 Monate vor Niederkunft zu zahlen, weil du dich hast schwängern lassen

1
baritt 13.03.2014, 08:39

Es geht hier nicht darum, dass der Kindsvater sich um irgendwas drücken will, aber mein Vater hat sich um seine Unterhaltszahlungen bisher erfolgreich gedrückt, jetzt haben wir ihn endlich per Gerichtsbeschluss so weit, dass er den vollen Unterhalt samt den erheblichen Kilometerleistungen zur Schule bezahlen muss. Und das so lange bis ist mit meiner Ausbildung samt aller darauf aufbauenden Ausbildungen (erste Ausbildung) fertig bin. Ich möchte nur wissen, ob die Mutterschutzzeit mit in die Schulzeit gehört, oder ob sie wie beim Arbeiten außen vor ist.

0
Atzec 13.03.2014, 08:48
@baritt

Die Mutterschutzzeit ist das Recht der Mutter, wg. der Niedrrtkunft "krank feiern" zu dürfen. Insofern "darfst" du fraglos auch dem Unterricht fernbleiben. Allerdings musst du dann natürlich auch persönlich die Konsequenzen aus dem Unterrichtsversäumnis tragen. Unterhaltstechnisch bestimmt das gesetz ja ausdrücklich die Unterhaltspflicht des Kindsvaters für die Mutterschutzzeit. Ich denke, dein vater ist komplett raus aus der Unterhaltsnummer.

Aber ich bin auch kein Anwalt. Mal schauen, ob sich hier noch jemand Berufenerer findet und was der dann meint...

1

nein, nein, der kindsvater kommt auch jetzt schon schön für dich auf, dein vater ist raus

baritt 13.03.2014, 08:19

Nein, der leibliche Vater muss für die gesamte Ausbildungszeit der ersten Ausbildung bezahlen, egal wie viele Ausbildungen als weiterführende Ausbildungen sich da drauf aufbauen. Man darf nur nicht verheiratet sein.

0
Veganophob 13.03.2014, 08:21
@baritt

man darf auch kein kind haben, sonst zahlt der, der dich dick gemacht hat für dich

0
baritt 13.03.2014, 08:24
@Veganophob

Tut mir leid, dir widersprechen zu müssen, aber nach deutschem Recht bezahlt der Vater weiter den Unterhalt für die Ausbildung. Der Kindsvater bezahlt den Unterhalt für das Kind. Aber hier geht es um den Unterhalt für die werdende Mutter in der Mutterschutzzeit

0
Veganophob 13.03.2014, 08:26
@baritt

also meiner erfahrung nach, zahlt der kindsvater dafür, aber es mag sein, dass der väterliche unterhalt wirklich vorgeht

die damen, die ich da kenne, waren nie in einer ausbildung, aber der kindsvater musste immer ran

0

Was möchtest Du wissen?