Unterhalt zahlen für die Tochter

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du siehst nun die Härte, die weitaus mehr Männer als Frauen erleben müssen, indem man sie unterhaltspflichtig macht.

Bei Deiner Unterhaltspflicht wird natürlich für Dich ein "Selbstbehalt" angerechnet, ca. 750 €. Verdienst Du mehr, mußt Du das wahrscheinlich abgeben. Eine Offenlegung Deiner Einkommenssituation wird von Dir verlangt werden. Kindergeld steht dem Mann zu, wenn die Tochter bei ihm lebt.

Es ist so, das immer BEIDE Elternteile unterhaltspflichtig sind ...

In der Regel bringt der Elternteil, bei dem das Kind lebt, den Unterhalt in Form von dem sogenannten "Naturalunterhalt" bei, d.h. durch wohnen, essen & Kleidung.

Der andere Elternteil (also jetzt: du) ist Barunterhaltspflichtig, und das vollkommen unabhängig davon, ob dein Ex einen neuen Job hat oder nicht.

Unterhalt für dein Kind hast du so oder so zu zahlen, soweit mir bekannt. Trennungsunterhalt für ihn, kA, gibt es das überhaupt noch?

Was möchtest Du wissen?