unterhalt vom vater?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also Kindesunterhalt zahlt der Vater, Du willst Ehegattenunterhalt, damit Du Dein Kind pflegen kannst? Dann frag einen Anwalt, Beratungsschein holen und fragen. Wobei, ich finde ja, das es wohl besser für Deine Tochter, sowie für Dich wäre, wenn Du arbeiten gehst, und Deine Tochter solange dann bei einer Tagesmutter ist, denn nur den ganzen Tag aufeinander sitzen, tut weder Dir gut , noch Deiner Tochter. Anscheinénd kann die Kleine ja nicht in den Kindergarten, das ist schon schlimm für ein Kind.

Und auch Du brauchtst Abstand und Auszeit, damit Du fit bleibst und Dein Leben meistern kannst.

giannagiovanna 23.03.2012, 07:33

sie geht in den kindergarten. jede zweite oder dritte woche ist sie krank. mit dem arbeiten stimmt schon, aber ich habe noch meine kranke mutter zu betreuuen. mir ist alles jetzt schon zu viel.

0
tamarajahnke 23.03.2012, 07:41
@giannagiovanna

Okay, aber der Kindsvater hat ja nix mit Deiner Mutti zu tun. das darfst du nicht vergessen. Das dir das zuviel wird, kann ich verdammt gut verstehen, Vorschlag von mir, wie wäre es, wenn du dir mal was Gutes gönnst??? Machmal reichen schon 5 Minuten, und es geht einem besser. Für die Betreuung der Mutti, hast da die Sozialstation wenigstens mit dabei? Aber nichts desto Trotz, gerade da du solche grosse Pflichten zu tragen hast, musst du um so mehr auf dich aufpassen!

0
giannagiovanna 23.03.2012, 08:02
@tamarajahnke

ich bin dabei ein wenig egoistischer zu denken , ich habe jetzt auch meine hausärztin gewechselt damit ich eine bessere betreuung bekomme. ich bin selber ständig krank mit migräne und chronischer bronchitis , stell dir vor , keiner hilft . alle schauen zu wie du in den abgrund gehst . sozialstation hat die hilfe verweigert , weil meine mutter noch ok ist , wir hätten eine pflegekraft gebraucht wegen den insulin spritzen . meine ärztin kennt das familien problem und hat mich noch beauftragt daß ich das insulin sprizen soll . war so wütend daß ich die krankenkasse konsultiert habe und habe mir eine neuen arzt ausgesucht , leider kann ich die erst im april in anspruch nehmen.

der vater meiner tochter könnte mich mehr unterstützen , aber keiner weiß wie weil die gesetze nun mal zu hart sind , was alleinerziehende mütter betrifft. mir wäre auch eine hilfe wenn er sich mal blicken lassen würde , meine tochter fragt immer , sie tut mir so leid.

0
tamarajahnke 23.03.2012, 08:27
@giannagiovanna

das ist nicht schön, da muss ich dir Recht geben. Also mir kommt da nur ein Gedanke im Moment, du hast voll die A... Karte gezogen. sorry, nicht böse gemeint, aber so ist es doch. Ämter sind wohl dazu da, das sie hilfesuchende hängen lassen, das kenn ich auch, leider. Und wenn der Vater sich dann noch wenig um die Kleine kümmert, okay, ich vesteh deine Wut. Aber wer kann da helfen, ich hab keine Ahnung. Kann man mit dem Kindsvater reden? Kennt er deine Misere?

0
giannagiovanna 23.03.2012, 10:44
@tamarajahnke

es gibt hilfe von ämtern aber nur bis zur ne grenze. in der nachbarschaft habe ich vier alleinerziehende mütter die sind in der psychiatrie in weinsberg gelandet. selbst eine verheiratete frau mi zwei gleichaltrigen kinder ist gester im spielplatz ausgerastet , die hat keine familie die hilft , alle haben den kontakt abgebrochen . das problem ist allgemein eine totale frustration und gottlosigkeit.

der vater meine tochter ist verheiratet , ich war seine geliebte , ich habe meine tochter mit 39 jahren bekommen , er wollte eine abtreibung und diesbezüglich mir sehr negativ immer gewesen. die ämter sind ok , auch mein anwalt , aber denen sind die hände gebunden . ich weiß nicht an was das alles liegt . ich bin echt der prügeljunge in allem .

0

Wenn er zur Unterhaltszahlung verpflichtet wurde, spielt eine Krankheit keine Rolle. Er ist immer in der Pflicht. Allerdings meine ich, daß allein eine Erkrankung keine Unterhaltspflicht begründet.

giannagiovanna 23.03.2012, 07:22

er ist verpflichtet worden einen Unterhalt zu bezahlen. ich meine aber daß eine zölliakie diät mehr aufwand ist für eine erziehung . ich brauche mehr zeit für meine tochter. ich meine ob er unterhalt für mich zahlen muß? sie ist ständig erkältet und es wird noch eine stoffwechselerkrankung vermutet. meine tochter ist permanent krank

0

Was hat Unterhalt mit einer Krankheit zu tun?

Wenn er bis jetzt Unterhalt gezahlt hat muss er weiter zahlen... ob er jetzt MEHR zahlen muss weil die Tochter krank ist weiß ich nicht. Aber ich schätze eher nein.

giannagiovanna 23.03.2012, 07:10

für die tochter zahlt er, aber nicht für mich. ist eine diät nicht aufwendiger? ich brauch doch mehr zeit für meine tochter?

0

Der leibliche Vater muss solange Unterhalt zahlen, bis das Kind seine Ausbildung beendet hat. Es sei denn, dass Kind wurde von ihm zur Adoption freigegeben.

Ob das Kind krank ist oder nicht, ist dabei vollkommen egal

Wie ich eben aufgrund einer vorigen Frage feststellen konnte, ist Deine Tochter 5 Jahre alt. Da muss der Vater Unterhalt zahlen, egal, ob Dein Kind krank oder gesund ist.

giannagiovanna 23.03.2012, 07:12

ich meine unterhalt für mich. sie hat auch eine entwicklungsverzögerung und es wird auch noch des weiteren eine stoffwechselerkrankung zusätzlich vermutet.

0
blondie1705 23.03.2012, 07:16
@giannagiovanna

Ob er für Dich Unterhalt zahlen muss, kann Dir keiner sagen. Keiner kennt Dein Verhältnisse.

0
giannagiovanna 23.03.2012, 07:28
@blondie1705

meine tochter ist permanent erkältet, ist nicht fit wie andere kinder, ärzte vermuten noch eine stoffwechselerkrankung und eine erbkrankheit. der vater weigert sich den ärzten auskunft zu geben welch krankheiten er hat. ich muß auch meine kranke mutter betreuen. wie soll ich da arbeiten gehen?

0
giannagiovanna 23.03.2012, 07:35
@blondie1705

ich lebe zu hause bei meinen eltern und beziehe ein geringer teil an sozialhilfe weil ich keine kosten habe. ich habe auch einen anwalt, der kann mir bis jetzt auch noch nichts sagen.

0

Ein Vater, muss immer Unterhalt zahlen, ob das Kind Gesund oder Krank ist.

Die Krankheit deiner Tochter ändert nichts an der Unterhaltspflicht.

Wie alt ist die Tochter?

giannagiovanna 23.03.2012, 07:08

fünf ein halb. die diagnose wird mir nach einer biopsie bestätigt. ich bin alleinerziehend

0
giannagiovanna 23.03.2012, 07:15
@GuteAntwortNett

das heißt , wenn meine tochter mehrbedarf an erziehung braucht , bin ich verpflichtet eine arbeit an zu nehmen und meine tochter einer tagesmutter übergeben. sie ist ständig erkältet

0
giannagiovanna 23.03.2012, 07:24
@blondie1705

stimmt , aber ich weiß nicht wie ich das machen soll. meine tochter ist permanent krank. es wird auch noch eine stoffwechselerkrankung vermutet. die ärzte wissen nicht weiter, weil der vater sich weigert auskunft zu geben welche erbkrankheit er hat.

0

Was möchtest Du wissen?