Unterhalt Schuldenbereinigung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Kindesunterhalt hat zwar Vorrang vor der Schuldenrückzahlung - aber eben nur der "laufende" Kindesunterhalt.

Unterhaltsschulden aus zurückliegender Zeit werden wie die anderen Schulden behandelt.

Nur, wenn bei einer Lohn- oder Kontopfändung die Unterhaltsschulden als erste "angemeldet" worden wäre, würden diese zuerst gepfändet - und danach dann erst die anderen....

Ein Schuldenbereinigungsplan wird meist erstellt, wenn es mehrere Gläubiger gibt... Dann wird die Summe, die für die Begleichung aller Schulden zur Verfügung steht, anteilig auf die Gläubiger aufgeteilt...

Der Vater macht wohl eine Privatinsolvenz. Da wird das Geld halt auf alle Glaeubiger gleichmaessig verteilt. Laufender Unterhalt hat Vorrang, das ist richtig, aber nicht rueckwirkender Unterhalt, der ist den anderen Glaeubigern gleichgestellt, die wollen schliesslich auch ihr Geld haben, das ihnen zusteht. Sei doch froh, dass du ueberhaupt so viel kriegst.

Ich waere mehr als gluecklich, wenn ich ueberhaupt irgend was bekaeme, wie viele andere auch.

werwiewas3 30.04.2014, 19:19

danke..ja genau..allerdings finde ich es halt saumäßig daß das kind den unterhalt mit dem finanzamt teilen muss...wer ist finanzamt? unser land..und was wollen die..das es ein gesetz gibt wie kindesunterhalt und zufriedene kinder..ich versteh es nicht..

0

wenn der Staat in der Vergangenheit UVG oder andere Ersatzleistungen für den Vater ausgelegt hat ,stehen die Gelder den entsprechenden Ämtern zu, das war ja eine Vorschuß der an Stelle des Unterhaltspflichtigen die Allgemeinheit zahlte.

werwiewas3 30.04.2014, 19:16

es lag kein vorschuss vor..

0
werwiewas3 30.04.2014, 19:16

es lag kein vorschuss vor..

0
werwiewas3 30.04.2014, 19:16

es lag kein vorschuss vor..

0
werwiewas3 30.04.2014, 19:16

es lag kein vorschuss vor..

0

Was möchtest Du wissen?