Unterhalt mein kind macht ein Ausbildung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Ausbildungsvergütung wird bis zur Volljährigkeit je zur Hälfte auf den Barunterhalt des Vaters und zur Hälfte auf den Betreuungsunterhalt der Mutter angerechnet, so dass der Barunterhalt sinkt. Ab 18 wird die Ausbildungsvergütung  voll angerechnet wie das Kindergeld

Du bist bis zum 18. Geburtstag noch unterhaltspflichtig für deine Tochter. (Bis dahin haben die weiteren Kinder der Mutter oder ihr Mann überhaupt keinen Einfluss darauf....)

Das Einkommen der Tochter wird allerdings auf ihren Anspruch an dich angerechnet - bis zum 18. Geburtstag jeweils zur Hälfte (nach Abzug einer Fahrtkostenpauschale von 90 Euro).

  • Von ihrem Nettoeinkommen kann die Tochter also erstmal 90 Euro abziehen, der Rest (450-90=360 Euro) wird dann halbiert - und du musst dann die Hälfte davon (360/2=180), also 180 Euro, weniger Unterhalt an die Mutter der Tochter zahlen als bisher...

Ab dem 18. Geburtstag wird dann das gesamte Einkommen der Tochter (nach Abzug des Freibetrages) angerechnet....

  • Aber da ab der Volljährigkeit beide Elternteile barunterhaltspflichtig wären... und die Tochter sich dann selbst um ihren möglichen Unterhalt kümmern müsste..., kannst du die Unterhaltszahlungen an ihre Mutter ab dem 18. Geburtstag der Tochter einstellen.....

Bis 18 zählt ihr Einkommen nur zur Hälfte und kindergeld auch. Ab 18 zählt das alles und kindergeld auch minus 90 Euro Aufwendungen. In ddt ablesen was Bis 1500 eueo steht bei 17 Jahren und dann an 18 zählen beide Eltern wenn genug da ist.

Wie alt ist die Tochter und sind das 450 € Brutto oder Netto Vergütung,was verdient die Mutter Netto ?

Schau in die Düsseldorfer Tabelle.

Was möchtest Du wissen?