Unterhalt Kind Ausbildung - abgebrochen

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn dein Vater nicht gerade überdurchschnittlich gut Verdient,ist er dir keinen Unterhalt mehr schuldig !!! Denn normalerweise,steht einem Azubi,in eigener Wohnung ein Unterhalt von ca. 760 € zu,darin ist bereiz das Kindergeld und 90 € für arbeitsbedingten Mehraufwand,wie Fahrkosten und Schulbücher enthalten.Außerdem,sind ab deinem 18 Lebensjahr beide Elternteile barunterhaltspflichtig,wenn du in einer eigenen Wohnung lebst und sie Leistungsfähig sind.Solltest du mit deinem Geld nicht auskommen,musst du dir noch einen Nebenjob suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dein vater hat recht , bei deinem netto bekommst du keinem unterhalt mehr , du deckst deinen bedarf selbst............

ich glaub dir gerne das du dich an die 300 euro gewöhnt hast aber die kannst du ja nicht ewig kriegen.............und wenn du teure handyverträge hast ist das leider dein privatvergnügen , das muß dein vater nicht finanzieren

was ich nicht ganz verstanden habe ist...........wohnst du nun alleine oder mit deiner mutter zusammen ? bzw. zahlst du diese 120 euro miete an deine mutter oder ist das deine eigene wohnung ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallom

natürlich muss dein Vater keinen Unterhalt mehr zahlen, wenn du genug selbst in der Ausbildung verdienst.

ich hab jetzt irgendwas gelesen, dass man das nachträglich nicht mehr ao abrupt stoppen kann, da ich mich ja auch darauf eingestellt habe die 300€ Unterhalt zu bekommen und nur deshalb eingewilligt habe mit auszuziehen

das hat nichts damit zu tun, ob du dich "darauf eingestellt" hast. Es geht einzig und alleine darum, ob du dich selbst finanzieren kannst oder nicht. DAs kannst du, also gibts auch keinen Unterhalt mehr von den Eltern.

Dass du von deinem Gehalt Miete zahlst, ist ja auch richtig. Für was soll das Geld denn sonst sein?

Du hast einen Bedarf von gerade mal 670€. Fa liehst du mit dem Gehalt drüber. dir steht dann gar kein Unterhalt zu.

Unterhalt gibt es nur, wenn du dich nicht aus eigener Kraft finanzieren kannst und soll nicht dafür da sein, dass du dir dein eigenes Gehalt sparen kannst und deine eltern dir trotzdem alles geben..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dein vater hätte schon seit beginn deiner ausbildung keinen unterhalt mehr zahlen müssen. dein bedarf liegt bei € 670. da bist du drüber. außerdem bekommst du ja noch das kindergeld bis zum ende der ausbildung.

irgendwann ist es zu ende, daß eltern für erwachsene kinder zahlen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von washilfts
01.09.2013, 17:49

wenn ich jetzt mal so rechne hast du im monat € 710,-- netto plus kindergeld von € 184,-- ergibt € 894,-- minus € 120,-- miete ergibt € 774,-- "taschengeld". wenn man davon nichts sparen kann, wann dann? soviel taschengeld hat dein vater sicher nicht.

1
Kommentar von isomatte
01.09.2013, 21:49

Hast die 90 € für arbeitsbedingte Mehraufwendung vergessen !!!

0

teuerer Handyvertrag, hättest vorher mal nachdenken müssen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du deine ausbildung abgebrochen hast, wie im titel steht, dann muss vati keinen unterhalt mehr zahlen...............

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von piadina
01.09.2013, 17:15

ich glaube, sie meint mit abgebrochen, daß der vater keinen unterhalt mehr zahlt.

0

Was möchtest Du wissen?