Unterhalt Kind - Jugendamt

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Und ob sie dem Jugendamt gegenüber verpflichtet sind, Angaben zu machen. http://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__1712.html

Sie müssen beides einreichen. Ist für Sie sinnvoller.

Die Gewinne aus dem Aktienbesitz gehören zu ihrem Einkommen.

Rostocker0815 24.10.2012, 18:58

ich merke schon, ihr gebt einen kommentar ab, obwohl ihr null ahnung habt!

0

Die Kindesmutter wird sicherlich vom Jugendamt Unterhaltsvorschuß bekommen bzw bekommen haben.Dieses Geld versucht nun das JA von dir zurückzubekommen.Somit ist das JA sehr wohl berechtigt von dir einen Verdienstnachweis einzufordern.Ich würde es nicht darauf ankommen lassen und die Nachweise erbringen. Mein Kollege muss derzeit in ähnlicher Situation zur Zeit sogar Monatlich den Lohnzettel abgeben.Ansonsten laufen bei ihm Unterhaltsschulden lt. Nürnberger Tabelle auf. So lange bis er die Unterhaltsänderungsklage durchgekriegt hat.Hat neuen Job gekriegt mit weniger Verdienst und Privatinsolvenz.Und ich bin mir zwar nicht sicher aber dein Vermögen musst du wohl auch offen legen. MFG Rudi

Menuett 22.10.2012, 22:11

Auch ohne Unterhaltsvorschuss darf das Jugendamt die Nachweise anfordern.

0

Muss ich zwingend die Gehaltsabrechnungen einreichen, oder ist der EK-Steuerbescheid ausreichend? Daraus geht ja auch das Einkommen hervor.

Zu einer emfassenden Auskunft gehören die Gehaltsbescheinigungen dazu.

Spielt Barvermögen bei der Berechnung von Kindesunterhalt eine Rolle?

Solange der Mindestunterhalt gezahlt wird, werden nur die Kapitalerträge berücksichtigt. Das Vermögen an sich spielt keine Rolle.

Was möchtest Du wissen?