Unterhalt für Volljährige und eventuelle Nachzahlungen

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da er inzwischen verheiratet ist gehen die Untrerhaltansprüche der Ehefrau und der minderjährigen Kindern deinen Unterhaltsansprüchen vor. Das heißt zuerst muss deren Unterhalt und sein Selbstbehalt von 1150 Euro dir gegenüber gesichert sein, bevor du UH bekommst Also 1150 für deinen vater plus 920 für seine Frau plus UH für die beiden Kinder. selbst wenn er gut verdient würde für dich nichts übrig bleiben. Denn du stehst in der rangfolge der Unterhaltsberechtigen weit hinter seiner Frau und den beiden Kindern. Für die Unterhaltsbeträge der letzten 15 Jahre gilt das gleiche, zuerst die jetzige Familie dann du. Da ist nichts mehr zu holen, der müsste ja mind. 2500 Euro netto haben, bevor du einen Cent bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Prinzipiell bestehen Ansprüche bis zur ersten Berufsausbildung oder bis zur Altersgrenze - aber 15 Jahre lassen sich wohl nicht mehr rückwirkend realisieren; auch dürfte der Nachweis von Einnahmen schwierig sein, weswegen es insgesamt wohl ohne Rechtsanwalt schwierig sein dürfte, da weiterzukommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke für die Antworten ,habe mir schon sowas gedacht jetzt habe ich es bestätigt bekommen. MFG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?