Unterhalt für Volljähige Kinder - Brauche Atteste wg. Erwerbsminderung - Was muss/darf da rein?

2 Antworten

Bei so weitreichenden Konsequenzen ist es normal, daß die Untersuchung durch einen Amtsarzt kommt. Letztlich macht der nichts anderes als jeder andere Arzt auch. Er untersucht dich, schaut sich evtl. die Unterlagen des Kollegen zu deinem Fall an und schreibt dann eben entweder die Bestätigung oder nicht. Zu meiner Zeit war das sogar nötig, wenn man aufgrund gesundheitlicher Probleme länger nicht am Schulsport teilnehmen konnte.

ja danke erstmal

das denke ich auch, nur das alles mittlerweile so nervt ... man wird quasi automatisch als Betrüger verdächtig und gilt als schuldig bis das gegenteil bewiesen ist :/ ...

Wer weiss denn etwas zu den notwendigen mindestangaben durch die ärzte ???

0

Um eine Schwerbehinderung fest stellen zu können ist es unumgänglich alle Ärzte von der Schweigepflicht zu entbinden. Um die Behinderung, Schwerbehinderung, beurteilen zu können benötigen die Behörden, Ämter, Kostenträger( Rentenkassen) gutachterliche Unterlagen.Um selbige zu vervollständigen ist der Antragsteller verpflichtet alle erforderlichen/angeforderten Untersuchungen & Auskünfte zu erteilen.

Dem Gesetz nach sind Menschen behindert, wenn ihre körperliche Funktion, geistige Fähigkeit oder seelische Gesundheit mit hoher Wahrscheinlichkeit länger als sechs Monate von dem für das Lebensalter typischen Zustand abweicht und daher ihre Teilhabe am Leben in der Gesellschaft beeinträchtigt ist. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Beeinträchtigung angeboren, Folge eines Unfalls oder einer Krankheit ist. Das wird in „Grad der Behinderung“ (GdB) von 10 bis 100 ausgedrückt. Schwerbehindert ist, wer einen GdB von mindestens 50 hat.oder dem gleich gestellt ist

danke .. aber das war leider nicht meine frage

es geht um atteste für anwälte, die das alles hinreichend belegen, nicht um den antrag auf GDB.

0
@RatlosHH

Die Anwälte müssen dann auf den festgestellten Behinderungsgrad ihre Argumentation und gesetzlichen Grundlagen begründen, weswegen eine Kürzung v. Unterhaltszahlungen erfolgen muß.

0
@himako333

ja das stimmt, danke ... da ich mir keinen Anwalt leisten kann, bleibt mir nur, die Atteste nun abzusenden und zu hoffen das sie ausreichen.

Soweit ich erfahren konnte, ist man ab 30% GDB zumindest einem Schwerbehinderten gleichgestellt. Also mal wieder abwarten.

0
@RatlosHH

Das mit dem gleichgestellt zählt in bestimmten Fällen, ich weiß ja nicht weswegen Du die 30% hast... im ungünstigstem Fall mach zusätzlich auf Psycho ;)

0

Wo kann man sich beschweren, wenn man trotz Attest körperlich arbeiten soll (Beschreibung unten)?

Selbst der Amtsarzt der Agentur für Arbeit vom med. Dienst hat mir bescheinigt, dass ich nicht mehr körperlich arbeiten kann wegen Bandscheibenvorfall in Verbindung mit Fußlähmung. Mein Hausarzt schrieb mir extra ein Attest aus.

Ich möchte nicht nochmal im Krankenhaus landen und diesmal mit einer Querschnittlähmung rauskommen.

Nun möchte der Träger der UB (Unterstützte Beschäftigung), dass ich mal im Lager arbeiten sollte oder überhaupt körperliche Tätigkeiten.

Von anderen weiß ich, die dort gearbeitet hatten, dort wird deutlich mehr als 20 kg gehoben und ich sollte nur bis max. 15kg noch heben. Aber die Trainer der UB sehen mich als starken Mann und ich würde das doch schaffen bei meiner Statur. Mein Rücken und mein Fuß sind vorbelastet und die Fußlähmung sowie Schmerzen sind auch spürbar. -Soll ich mich beim Amtsarzt der Arbeitsagentur beschweren, dass der Maßnahmeträger seine Berichte nicht ernst nimmt und nicht mal die Atteste meines Arztes?

...zur Frage

Weiß jemand wie die Punkte bei der Sozialauswahl für Kündigungen berechnet werden?

Die Sozialauswahl wird nach folgenden Punkten berechnet:

  1. das Alter
  2. die Dauer der Betriebszugehörigkeit
  3. die Zahl der unterhaltspflichtigen Personen (Kinder)
  4. und eine Schwerbehinderung ab 50% GDB.

Doch wie werden die Punkte genau berechnet?

Wieviel Punkte pro Lebensjahr? Wieviel Pro Kind? usw. ...

...zur Frage

Schwerbehinderung herabgestuft: Auswirkungen auf die Erwerbsminderungsrente?

Hallo, ich bin im September 2013 unheilbar schwer erkrankt. Ich habe damals mit meinen Diagnoseunterlagen die Schwerbehinderung beantragt und auch bewilligt bekommen. GdB 100 Merkzeichen: G, B, aG. 2015 habe ich dann eine Reha gemacht und wurde daraufhin berentet ( Rente wegen voller Erwerbsminderung). Jetzt hat sich im Dezember auch das Landesamt für Gesundheit gemeldet und wollte meine Schwerbehinderung nachprüfen. Nach der Prüfung möchten Sie mich jetzt herabstufen auf GdB 60 und Merkzeichen: G. Meine Rente wurde jetzt ja erstmal nur auf 3 Jahre bewilligt unter den aktuellen Befunden, meine Schwerbehinderung unter den aktuellen Befunden herabgestuft, kann es jetzt sein das bei gleicher Lage ich keine Verlängerung der Rente bekomme nur weil die Behinderung abgesenkt wurde? Danke schon mal im Vorfeld.

...zur Frage

Amt Berechnet Unterhalt, Jetzt nochmal Ex Frau?

Hallo,

meine Ex-Freundin bezieht Harz4 wir haben 2 Kinder.

Das Amt schieb mich an, mit der Bitte zur Gehaltsnachweise zur Unterhaltsberechnung. Dort stand auch drin das der Unterhaltstitel übertragen wurde, weil Sie ALG2 bezieht. Hab also alles brav abgegeben und der Unterhalt wurde korrekt berechnet.

Nun will meine Ex per Anwalt nochmal eine Berechnung durchführen lassen. Ich habe Ihr per SMS gesagt das Sie als Harz4 Empfängerin da kein Vorteil hat. (Was ich mehr / weniger zahlen müsste, würde das Amt ihr wieder weg nehmen). Ob sie das kapiert hat, kann ich leider nicht Beurteilen.

Zum Anwalt habe ich jedoch geschrieben das ich bereits eine Berechnung vom Jobcenter aus machen musste.

Meine Frage:

Wenn meine EX Harz4 bezieht und ich beim Amt alle Angaben offen legen muss, kann meine Ex Frau dann überhaupt noch während des Bezuges Verlangen das ich dies für Ihren Anwalt ebenfalls tue?

Das Schreiben von Jobcenter war ziemlich klar "Unterhaltstitle ging auf Jobcenter über...".

Und wie oft darf man so eine Berechnung und Gehaltsauforderung pro Jahr anfordern?

...zur Frage

Überprüfung Schwerbehinderung und Verlängerung Schwerbehindertenausweis!

Hallo und guten Tag, mein Schwerbehindertenausweis GdB 50 befristet bis 31.12.2012 wurde im Februar 2012 überprüft. Stellungnahme meises Arztes wurde dem Versorgungsamt mitgeteilt.

Meine Frage: Ich habe bis jetzt noch keinen Bescheid vom Versorgungsamt. Wie ist das zu deuten. Bedeutet das eher Ablehnung, oder sieht es eher nach Verlängerung aus.

Muss ich einen Verlängerungsantrag stellen und wann am besten, oder wird aufgrund der Überprüfung automatisch über den 31.12.2012 verlängert.

Danke für Infos.

...zur Frage

Wie bekomme ich den 2.Erbanteil?

Meine Mutter ist im Mai 2017 verstorben

Ich bin ihr einziger Sohn der nicht zur Adoption freigegeben wurde.

Wir haben einen Anwalt eingeschaltet und der konnte dieses belegen so das ich jetzt Alleinerbe bin.

Das Problem ist jetzt nur das mein Stiefvater der allerdings schon 1992 verstorben ist noch im Grundbuch steht.

Jetzt sitz ich auf ein altes Haus was ich aber dadurch nicht verkaufen darf durch diesen Eintrag. Familie ist nicht mehr zu finden(Staatsarchiv) Kinder gab es auch keine und ich weiss jetzt leider nicht mehr weiter. Wir haben einen Anwalt..aber dieser schafft es nicht Licht in das Chaos zu bringen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?