Unterhalt für plötzlich behinderte erwachsende nicht erwerbstätige Kinder

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Deine Tochter muß einen Behindertenausweis beantragen. Wenn sie behindert ist und dauerhaft erwerbsunfähig, hat sie Anspruch auf Grundsicherung. Für ein behindertes Kind bekommen die Eltern lebenslang Kindergeld. Auf beides, Grundsicherung und Kindergeld, wird das Einkommen der Eltern nicht angerechnet. Eltern behinderter KInder sollen nicht lebenslänglich unterhaltspflichtig sein, das hat der Gesetzgeber so gewollt. In jeder Stadt oder in jedem Landkreis gibt es inzwischen eine Behindertenberatung. Mach dort einen Termin, laß Dir alles erklären und Dir sagen, an wen und wohin Du Dich wenden mußt. Alles Gute.

Die Tochter war ja bisher "erwerbsfähig". Als kranke Erwerbsfähige hat sie Anspruch auf Krankengeld - und falls sie nicht mehr oder nicht mehr vollständig erwerbsfähig wird, auf "Erwerbsunfähigkeitsrente" bzw. "Grundsicherung" (falls noch kein Rentenanspruch besteht).

Müsste sie Leistungen vom Sozialamt beziehen, wärt Ihr als Eltern ggf. zur Zahlung einer relativ geringen Pauschale verpflichtet
(s. hier: http://www.betanet.de/betanet/soziales_recht/Unterhaltspflicht-424.html#ue6)

undwiederich 06.02.2015, 13:46

Danke. Und für den Fall das sie in irgendeiner Form betreut werden müsste also z.B. nicht mehr alleine wohnen könnte? Ich hatte vermutet dass ich, ähnlich wie wenn die Eltern in ein Pflegeheim kommen, hier einen nach Einkommen oder Vermögen gestaffelten Betrag zahlen müsste...

0
undwiederich 06.02.2015, 14:42
@DFgen

also beträgt für den "materiell härtesten Fall" ( unser Einkommen liegt unter 100.000 EUR p.a) unsere Unterhaltspflicht nur diese "geringfügige Pauschale"

und wieder herzlichen Dank!

0

Bis 25 kannst du für deine Tochter noch Kindergeld beantragen, das wohl möglich, unter Umständen auch weiter ausgezahlt wird. Soviel weiß ich schon mal, was ihr an staatlicher Unterstützung bekommen solltet.

Ja als Angehörige wird man dich zum Unterhalt verpflichten, sofern bei dir etwas zu holen ist.

Was möchtest Du wissen?