Unterhalt für Kind aus 1 Ehe?

2 Antworten

Die Frage ist natürlich, wie alt die beiden ersten Kinder sind... Wenn sie sich in der gleichen Altersgruppe bewegen, dann kann es gut sein, dass der Unterhalt sich gegeneinander rechnen kann. Damit steht und fällt auch die Rechnung...

Beispiel: dein Ex - Mann verdient 2500,- (bereinigtes Netto) und zahlt für euer 1.tes Kind 439,- Euro (3te Gruppe, Kind zwischen 6 und 11) abzüglich hälftigem Kindergeld in Höhe von 97,- Euro. Also erhältst du von ihm 342,- Euro.

Wenn das Kind welches bei ihm lebt nun weniger Ansprüche hätte, dann wäre dir der Differenzbetrag zu überweisen.

Nun arbeitest du wieder und hast 2 Kinder die bei dir wohnen und im Unterhalt gleichberechtigt sind, sowie Kind 3 bei deinem Mann.

Bei 1000,- Euro netto könntest du nicht einmal den Selbstbehalt von 1080,- Euro behalten, wenn du für für das Kind, welches bei deinem Mann wohnt Unterhalt zahlen musst.

Er könnte natürlich versuchen gegen dich zu klagen. Bringt aber auch nichts, da dein neues Kind noch keine 3 Jahre alt ist und du nicht "gezwungen" bist Vollzeit zu arbeiten...

Ihr könntet euch vielleicht einigen: er zahlt dir weniger Unterhalt und da du ein Mangelfall bist, bekommt er nichts... Er kann sich Unterhaltsvorschuss beantragen, dass wird von dir aber höchstwahrscheinlich zurück gefordert.

Das Einkommen deines neuen Partners wird in dem Fall nicht angerechnet (ohnehin nur der geldwerte Vorteil, der durch das Zusammenleben entsteht), da er ja jetzt schon ein Mangelfall ist.

Hallo.

Also Kind bei mir ist 13j und Kind beim Papa 10j.

Mein Ex Mann ist berufssoldat netto Einkommen knapp 3500 Euro. Haus Hund neue Ehe....

Also Unterhalt und das Einkommen meines Partner werden nicht berücksichtig bei meinem Einkommen.

Ja der wird klagen das hat er mir ja schon angedroht das ich ein 3tes Kind hab mit gerad 15 Monaten ist ihm egal wäre mein Fehler ich soll für Kind 2 10j gefälligst bezahlen.

0
@Tammy8181

Da begeht er aber eine Milchmädchenrechnung! Er muss für dein Kind nach Düsseldorfer Tabelle 561,- Euro zahlen abzüglich 97,- Euro Kindergeld. du müsstest max. 399,- abzüglich KG zahlen. wobei ich das hier nicht sehe, dass du überhaupt zahlen musst!

Also zahlt er 464,- und du 302,- Euro. Es bleiben für ihn also auf jeden Fall 162,- Euro!

Bei deinem geringen Verdienst und der Tatsache, dass du mit einem Kleinkind nicht "gezwungen" werden kannst Vollzeit zu arbeiten, dürfte es schwer werden, dass er vor Gericht Erfolg hat! Hole dir einfach mal beim Amtsgericht einen Beratungsschein (kostet so um die 15,- Euro) und gehe zu einem Anwalt, der den annimmt und lasse dich beraten.

Der Kindesunterhalt wird bei dir auf keinen Fall angerechnet, da er für das Kind ist! Du hast ein Kleinkind, musst nicht demzufolge voll arbeiten. Dein neuer Partner hat nichts und somit würden vielleicht 100,- Euro für das Zusammenleben hinzugerechnet.

ziehe von deinem Nettolohn die 5% Pauschale ab und die Kosten für die Fahrkarte (Auto und Kilometer rechnen die Gerichte heute kaum noch) und dazu die Kinderbetreuungskosten. Da bleibt Geld weit unter der 1080,- Euro Selbstbehaltgrenze...

0
  1. Nur wenn Du ALG2 beantragst.
  2. Nein, nur indirekt. Wenn er genug Geld hätte, dir noch Betreuungsunterhalt zu zahlen, dann dieser Betreuungsunterhalt (in den ersten 3 Jahren nach Geburt Eures Kindes). (Ansonsten zählt es in einer ALG2-Berechnung in der Bedarfsgemeinschaft).
  3. Für die Unterhaltsberechung Dein Einkommen (Lohn + ggf. Betreuungsunterhalt) abzüglich deiner Werbungskosten (Fahrtkosten, Betreuungskosten), besonderer Belastungen (evtl. Kreditraten).

Was nicht stimmt, dass die Unterhaltsansprüche der Kinder gegeneinander verrechnet werden können. Das sind Unterhaltsansprüche des jeweiligen Kindes, die können von den Eltern nicht gegeneinander aufgerechnet werden. (Machen wohl zwar auch manche Elternteile, ist aber streng genommen nicht richtig).

M.E bist du mit der TZ nicht leistungsfähig.

Da dein Exmann wieder verheiratet ist, kann er auch keinen Unterhaltsvorschuss bekommen.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Danke für die Antwort

Diese war mal sehr hilfreich. Unterlagen liegen jetzt bei meinem Anwalt und nun warte ich ab

Leider hat diese sämtliche Fristen vom JA ignoriert das das JA jetzt Klage eingereicht hat. Werde mein Anwalt wohl wechseln müssen da dieser sich nicht kümmert.

0
@Tammy8181

Na dann wird das ja der Richter entscheiden. Ich hoffe, Dein Anwalt versemmelt da nicht auch noch den Verhandlungstermin oder die Verhandlung. (Aber dann könntest du den Anwalt ggf. in Haftung nehmen.)

0

Unterhalt für volljähriges Kind in Ausbildung?Verstehe die Berechnung nicht?

Hallo

Meine Tochter ist 18 geworden und hat nun nachdem sie 2 jahre gejobbt hat eine Ausbildung begonnen und lebt bei der Mutter,sie bekommt 625€ Ausbildungsentgelt/Monat.

Die Mutter hat Nettoeinkommen 670€ ich 1900€ netto.Gehe ich richtig in der Annahme das ich keinen Unterhalt mehr leisten muss da Kindergeld und Einkommen von ihr angerechnet werden?

Wie geht die Berechnung wenn das Einkommen der Mutter unter dem Selbstbehalt liegt.

...zur Frage

Wieviel Unterhalt muss gezahlt werden?

Wenn der Verdienst bei 1000€ liegt, ein Kind von zweien bei der Mutter lebt, wieviel Unterhalt muss sie dann ungefähr für das andere Kind zahlen, das nicht bei ihr lebt?

...zur Frage

Rachsucht durch Narzissten?

Vor 6 Monaten haben mich meine Kinder (20 und 17) aufgrund von Hetze seitens meiner Exschwiegereltern und meines Exmannes aus der Wohnung geworfen ohne das ich mich für irgendetwas rechtfertigen konnte, nun verlangt mein Ex Unterhalt von mir für den 17 jährigem obwohl er weitaus mehr verdient als ich und bei seinen Eltern wohnt ( die Kinder leben allein im 2. Stock in einer Eigentumswohnung) . Die Exschwiegereltern und er leben Parterre im selben Haus , jahrelang war ich dort Schikanen ausgesetzt , zudem bekommt mein Ex das Kindergeld und Steuerklasse 2 , mein Kredit wird nicht anerkannt kann ich da irgendwas tun ? Kann ich eine Einzelfallprüfung erwirken? Das kann doch nicht sein das es so ungerecht abläuft, meine Kinder haben mich übrigens überall blockiert und weigern sich mit mir zu sprechen, nachdem das alles passiert ist hatte ich einen Nervenzusammenbruch und bin auch imm noch nicht darüber hinweg , weil ich immer noch heulen muss wenn ich nur an sie denke , ich hoffe jemand hat eine Rat und so nebenbei : Werde ich die Kinder verlieren? Zeit für die Verarbeitung der Trennung bleibt wenig, denn das nächste Spiel hat bereits begonnen. Das Spiel mit der Angst, die eigenen Kinder zu verlieren. Eine friedvolle Kommunikation zur Regelung der neuen Lebensumstände scheint nicht möglich. Zu sehr ist der Narzisst darauf bedacht, seine neuen Ziele zu erreichen: Die vollständige Macht über die Kinder zu bekommen und das Leiden des Ex-Partners zu erhöhen. Zugeständnisse und ein Entgegenkommen sind lediglich dann zu erwarten, wenn es dem Narzisst einen Nutzen verschafft. Und wieder einmal stehen erneut nur die Bedürfnisse des Narzissten im Vordergrund.Das Opfer, das den Missbrauch erkannt hat, wendet sich hilfesuchend an das Jugendamt, Anwälte, Hilfsorganisationen und Co. Der Hilferuf wird hierbei meist nicht erkannt, denn ein Narzisst ist ein Meister der Tatsachen-Verdrehung. Umstände werden in der Öffentlichkeit geschickt in ein anderes Licht gerückt. Meist nicht zum Vorteil der Opfer und auch nicht der Kinder. In vielen Fällen beginnt hierbei der Kampf mit den Gerichten. Oftmals ohne einem zufriedenstellenden Ergebnis.

...zur Frage

Berechnung Prozesskostenhilfe?

HALLO! Ich habe folgende Frage...

Wir haben 3 Kinder. Zwillinge von 12 und ein gemeinsames Kind mit 6.

Die Zwillinge habe ich in die Ehe mitgebracht. Mein Mann hat ausser unserem gemeinsamen Kind keine weiteren Kinder.

Der Kindsvater der Zwillinge zahlt keine Unterhalt. Bisher war er Selbständig und angeblich ohne oder zuwenig Einkommen.

Seit einem Monat ca ist er in einem Beschäftigungsverhältnis.

Habe seit fast 2 Jahren eine Beistandschaft beim Jugendamt eingerichtet. Auch ein Titel liegt vor.

Untrhaltsvorschuss erhalte ich wegen meines Familienstandes verheiratet nicht.

Jetzt soll ich Prozesskostenhilfe beantragen, damit ich nicht auch noch für weitere Kosten aufkommen muss.

Das Jugendamt plant eine Gehaltspfändung, falls er genügend verdient.

Und jetzt die Frage....ich arbeite Teilzeit und habe noch einen Nebenjob.

Wird zur Berechnung der Prozesskostenhilfe auch das Einkommen meines Mannes miteingerechnet?

Oder tatsächlich nur mein Einkommen?

Liebe Dank für RückInfo

Frau Alias

...zur Frage

Wieviel unterhalt für kind das bei papa lebt?

Nehmen wir an mutter hat 2 kinder von 2 vätern

Grosses kind lebt bei mama

Kleines bei papa

Mama geht jetzt arbeiten verdient netto 1200 euro

Wie sieht es da mit unterhalt aus?

Sie ist alleinerziehend und wie gesagt hat ein kind bei sich (nicht kind des vaters)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?