Unterhalt fuer einen high class SUV in den USA

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Unterhalt ist sehr billig. Aber in den USA ist das mit den Preisen alles recht locker, Benizn gibt es viel und es kostet nichts. Und Diesel SUV sind sowieso selten. Es fahren viele weil die dort gebaut werden. Deshalb sind sie dort billiger, genau wie Mercedes und VW in Deutschland billiger sind als in Amerika. Und nach einiger Zeit kann sich fast jeder einen SUV leisten wenn man dafür Abstriche hinnimmt, deswegen haben ja so viele Möchtegern-Rapper-Ghetto-Kids einen SUV. Ein 10 jahre alter Tahoe kostet auch nicht mehr wirklich viel und ist trotzdem toll ausgestattet. Und mal zu den preisen.: TOP Lincoln Modelle kosten dort nur etwa manchmal 50.000 Euro umgerechnet, ein Golf GTI (nur schnell, kein Luxus) kostet hier schon an die 40.000 Euro! DIe Preise sind dort weitaus besser. Und Zulassung kostet auch wenig, deswegen haben viele ein Zweitauto. Hat man dann noch genug Grund, für den man fast nichts zahlt (wurde ja früher fast verschenkt) und wo man wohnt kann man sich locker zwei Autos leisten. Kenne welche in Amerika die an einem See wohnen, 2 oder 3 Autos haben und noch Jetski und Motorboote. Dort sind viele Dinge preislich anders als hier. Dafür kriegt man die Krankenversicherung nur in Verbindung mit einem Job. Liebe Grüße

Das BEnzin ist dort SEEEEHR billig, durchscnittlich 3$ / US Gallon . 1 Gallon hat 3,78 Liter, also 3$ / 3,78 = 0,79$ / Liter, und das sind weniger als 55Euro-Cent pro Liter. Einfach unglaublich!

Außerdem ist die Versicherung nicht so teuer, vor allem für erfahrenere Fahrer.

MfG

kurz und informativ DANKE!(:

0

Gute Antwort :-)

Was man allerdings bedenken sollte ist, dass die genannten Fahrzeuge auch gut "saufen". Wenn mans auf 100 km hochrechnet wirst du ähnliche Benzinkosten haben wir hierzulande mit nem normalen Mittelklassewagen.

Allerdings macht das fahren mit nem SUV halt schon deutlich mehr Spaß :-D

Wünsche dir auf alle Fälle viel Spaß!

0

Autokauf (Audi A6) lohnt es sich?

Hallo zusammen!

Ich bekam ein Angebot von einem Bekannten, für ein Auto, welches mir immer sehr gut gefallen hat. Bis jetzt war es der Wagen des Geschäftsführers, er scheidet nun aber aus dem Leasing aus.

Auto: Audi A6 Avant (2011), der Besitzer hat sich top um den Wagen gekümmert, Interior und Exterior ist in sehr gutem Zustand. Nur war er viel unterwegs - sprich er hat ca. 250.000 bis fast 300.000 km drauf. Kaufpreis wurde mit ca. 9.000 - 10.000 angekündigt.

Ich dachte mir vorerst, für ein so gut erhaltenes Auto ein spitzen Preis, jedoch weiß ich nicht, ob es vielleicht doch zu viele Kilometer sind..

PS: Die Einspritzpumpen wurden vor kurzem komplett ausgetscht (um ein paar tausend €, so der Besitzer).

Lohnt sich der Kauf? Dake für hilfreiche Tips!!

...zur Frage

Chevrolet Tahoe Hybrid in Deutschland kaufen.

Hallo ich habe vor mir endlich mein Traumauto zu kaufen und da es ein Amerikanischer mit viel Platz für meine Freundin und meine 2Hunde sein soll habe ich mich für einen SUV entschieden der auch noch in Hybrid verfügbar ist, habe ich mich mal umgeschaut und bin auf den Chevy Tahoe Hybrid gestoßen. Doch als ich im Internet auf der deutschen Seite von Chevrolet gewesen bin habe ich ihn da garnicht entdeckt allerdings auf der amerikanischen Seite. Jetzt ist meine Frage wo bekomme ich dieses Fahrzeug her ? (Es soll kein gebrauchter sein)

Ich danke euch für eure Hilfe

...zur Frage

Tipps zur Autofianzierung?

Hallo,

kennt Ihr Tipps und Tricks wie man sich ein neues Auto/ Gebrauchtauto finanzieren kann ohne unbedingt ein Kredit/ Autokredit aufnehmen zu müssen?

Danke schonmal :)

...zur Frage

Warum hat die USA ganz andere Autos als in Deutschland

Hallo Community,

ich habe hier eine Frage die mich schon sehr lange beschäftigt. Im Internet habe ich nie etwas dazu gefunden. Ich bin ein absoluter Fan der Amerikanischen Automobile.

Jetzt zu meiner Frage: Warum fahren in den USA nur Chevrolet, Cadillac, Dodge, Ford, Chrysler, GMC, und vielleicht ausnahmsweise mal ein VW rum und in Deutschland: Nur VW, Audi, BMW, Mercedes, Opel und mal ausnahmsweise ein Chevrolet rum.

Warum ist das eigentlich so unterschiedlich? Warum fahren International nicht immer die gleichen Autos rum?

Ich würde mich auf ernstgemeinte Antworten freuen und mir bitte nicht nur ein Link hin Batzen und sagen "Les!"

Danke schon mal im voraus :D

...zur Frage

Warum kann man in De nicht das Auto fahren das man möchte?

Was mich schon länger beschäftigt ist die Tatsache, dass man in DE z.b. schief angeschaut wird oder in der Familie dumme kommentare kommen wenn man sich z.b. ein Hubraumstarkes Fahrzeug kauft oder einen gorßen AMI SUV/Pickup.

In den USA war ich schon ein paar mal und da fahren 16 jähirge mit V8 Pickups zum einkaufen da sagt keiner was. Fährt man mit dem dicken Mietwagen durch die Stadt hört man an der Ampel höchstens mal ein "Nice Car!"

Warum ist das so? Sind die deutschen zu neidisch? Aber das kann es nicht sein, denn so ein Fahrzeug kostet gebraucht 5-10 Jahre alt auch nicht mehr als ein neuer 3er oder ein PAssat? Da sagt aber keiner was?

Ich freue mich z.b. wenn ich mal einen Mercedes GL oder einen Chevy Tahoe sehe, weil mir die Autos einfach gefallen und ich den großzügigen Innenraum mag. Das hat nichts mit angeberei zu tun, meiner meinung nach kann man damit nicht Angeben, da wäre dann schon ein Bugatti Veyron oder Daimler SLS nötig, wobei ich persönlich mich auch da freue mal einen zu sehen.

...zur Frage

Stipendium für Summer School in den USA?

Hey ich bin 15 Jahre alt (in ein paar Monaten 16) gehe in die 10 Klasse eines Gymnasiums und es war schon immer mein größter Traum eine High School in den USA zu besuchen! Ein Auslandsjahr könnte sich meine Familie aber niemals leisten, außerdem müsste ich dann die 11 Klasse wiederhohlen, was ziemlich doof wäre.. Aber ich habe gelesen, dass es sogenannte Summer Schools in den USA gibt, in denen man dann in den Sommerferien ist. Das kostet aber auch mindestens 4200 Euro, was für meine Familie auch zu teuer ist. Für High School Auslandsjahre gibt es ja Stipendien, aber gibt es sowas auch für diese Summer Schools? Ich bin nämlich eine sehr gute Schülerin, vor allem in Englisch daher wäre das für mich kein Problem, denke ich, aber ich hab dazu nirgentwo im Internet was gefunden... Ich würde mich über Hilfe sehr freuen, da es mein aller größter Traum ist einmal auf eine High School zu gehen! Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?