Unterhalt für das erste Kind lt. Düsseldorfer Tabelle

4 Antworten

Die Düsseldorfer Tabelle geht tatsächlich von 2 Unterhaltsberechtigten aus. Bei nur einem Unterhaltsberechtigten wird die nächsthöhere Stufe herangezogen. Das steht in den Anmerkungen zur DD Tabelle unter 1.

Maßgeblich sind die Zahlbeträge im unteren Teil der Tabelle. Sie schulden demnach 289 Euro. Dabei ist die höhere Stufe bereits berücksichtigt.

Das wären laut Düsseldorfer Tabelle 2013 365€.

Davon ist das hälftige Kindergeld bedarfsmindern anzuziehen, es ergeben sich 273€.

Beim Jugendamt wurde mir nun gesagt, die Tabelle gelte für zwei Kinder und man gehe bei Unterhaltspflicht für ein Kind eine Stufe höher und ich solle demnach 381 Euro zahlen.

Zum Einen geht es nicht um zwei Kindern, sondern zwei Unterhaltsberechtigte ( das können neben Kindern ja auch die Ehefrauen, die betreuende Mutter etc sein.) Zum Anderen ist wie gesagt das hälftige Kindergeld abzuziehen, so das sich hier 289€ ergeben.

Mein Nettoeinkommen liegt im Bereich 4

Beachten sie auch, das das Netto vorab zu bereinigen ist.

Die von dir beigefügte Tabelle ist sehr aussagekräftig. Wenn die also hergehen und dich bei einem Kind eine Stufe höher setzen und du 381 Euro zahlen sollst und man sich dann die Tabelle auf Seite 6 ansieht, hast du einen Zahlbetrag von tatsächlich 289 Euro zu leisten. Das mit der höheren Einstufung steht da übrigens auch drin.

Ich hab's mehrfach überlesen. Vielen Dank für die Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?