Unterhalt für 20 Jährigen Sohn , der Schule abgebrochen hat und Arbeitssuchend?

7 Antworten

Der Sohn macht sich auf Kosten seines Vaters einen lauen Lenz und ein schönes Leben.Der Sohn denkt sich, der muß sowieso zahlen. Mein Sohn dürfte er nicht sein.Ich würde Ihm seine Faulheit nicht stärken sondern Ihm zeigen ,wie gearbeitet wird.

Unterhalt mußnicht nur bis zu einem Schulabschluß gezahlt werden. Wenn der Knabe noch keine abgeschlossene Ausbildung hat, bin jetzt nicht ganz sicher, aber meine es geht bis 24 oder 25. Inwieweit die Bemühungen aktiv sein müssen, naja, es reicht wohl Bewerbungen zu schreiben, dies reicht ja auch dem AA .

40

Im Familienrecht gibt es diese Altersgrenzen nicht!

Ein Unterhaltsanspruch dem Grunde nach besteht auch nur während einer Ausbildung.

Faulheit oder Untaätigkeit müssen die Eltern nicht finanzieren!

0
55
@Eifelmensch

Wenn das ind nachweit, dass es sich " bemüht" aber noch keine Stelle hat, leider .Wie willst du Faulheit nachweisen, wenn Bewerbungen geschrieben wurden ?

0
40
@Merzherian

Nun, Bemühungen rechtfertigen keinen Unterhaltsanspruch. Das ausbildungssuchende Kind muss seinen Lebensbedarf eben durch Aufnahme eigener Erwerbstätigkeit decken.

0

Ich glaube Dein Freund wird wohl noch ne Weile in den sauren Apfel beisen müssen. So wie das aussieht hat er ja noch nicht mal den ersten Bildungsweg abgeschlossen. D. h., unter Umständen muss er die nächste "Ausbildung" noch mit finanzieren, spätestens mit 27 ist dann Schluss. Sorry, klingt nicht berauschend, ich weiß, aber so ist das Gesetz zum Unterhalt. Allerdings macht mich das Alter des Jungen stutzig. 20?? Und wann und welche Schule hat er dann abgebrochen? Lg. Nelly010

27

Techniker Schule.... da sollte der HAuptschulabschluss nachgemacht werden... da er nur gefehlt hat.... Seine Mutter jagt ihn von einem Kurs zum nächsten.... aber abschliessen tut er nix...

HAbe Anwalt eingeschaltet

DANKE EUCH ALLEN

0
25
@gustekowalski

Oh, dass sieht dann aber schon anders aus! Der Junge hat bereits den Berufsabschluß begonnen!! Ob er ihn beendet oder nicht dürfte da keine Rolle spielen. Dein Freund ist nur bis zur Berufsausbildung verpflichtet. Hier scheint mir, ist die Mutter an einen "Nichtabschluß" interessiert. Bekommt sie noch staatliches Kindergeld? Wer hat den Unterhalt festgelegt? Kleiner Tipp, mal eben vom Jugendamt den Anspruch überprüfen lassen. Ggf. würde ich mir einen Anwalt nehmen. Nehme einfach mal ganz frech an, dass die Frau Mama das Geld noch braucht, weiß ja nicht, ob sie arbeitet...sind immerhin über 500 € mehr im Monat! Lg. Nelly010

0

Was möchtest Du wissen?