Unterhalt direkt an volljährige kinder überweisen?Geht das?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mit Vollendung des 18. Lebensjahres erlischt das elterliche Sorgerecht, d.h. beide Eltern sind ab sofort barunterhaltspflichtig und zwar bis zum Ende eines ersten berufsqualifizierenden Abschluss. Das volljährige Kind muss also jetzt selbst für die Durchsetzung seiner Unterhaltsansprüche sorgen. Mag die Mutter das Unterhaltsgeld noch so dringend für den gemeinsamen Haushalt benötigen- ihr Konto bleibt leer, wenn Kind und Vater eine andere Zahlungsweise vereinbaren, z.B. auf das Konto des Kindes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HansBildacker
25.08.2012, 07:39

Vielen Dank!Endlich erfahre ich mal wie die Rechtslage tatsächlich aussieht.Ich wusste bisher nur, dass das Geld den volljährigen Kindern direkt zusteht.Trotzdem sackte die mutter das Geld wie selbstverständlich selbst ein, und vertritt die Meinung ,dass es ihr direkt zusteht. Damit bekommt nun meine Tochter die Möglichkeit, jeden Monat selbst für sich zu sorgen, indem sie der Mutter zB "Kostgeld" bezahlt. Nochmals herzlichen Dank!

0

Wohin überweist du denn zur Zeit den Unterhalt für die volljährigen Kinder ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HansBildacker
24.08.2012, 18:04

an die mutter, da unsere tochter noch bei ihr wohnt.

0

Was möchtest Du wissen?