Unterhalt bei Zweitausbildung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie lange müssen Eltern Unterhalt zahlen? Eine Altersgrenze, ab der Eltern ihren Kindern keinen Unterhalt mehr schulden, gibt es nicht. Grundsätzlich müssen die Eltern bis zum Abschluss einer ersten angemessenen Berufsausbildung Unterhalt zahlen. Allerdings müssen Kinder, die nach dem Schulabschluss keine Ausbildung aufnehmen oder eine bereits seit längerem absolvierte Ausbildung ohne Zustimmung der Eltern abbrechen, grundsätzlich selbst für ihren Unterhalt sorgen. Der Unterhalt umfasst den gesamten Lebensbedarf des Kindes. Dazu gehört auch die Pflicht der Eltern, nach ihren Möglichkeiten den Kindern eine Schul- oder Berufsausbildung zu finanzieren, die ihren Neigungen und Begabungen entspricht und geeignet ist, den Kindern eine wirtschaftliche Selbständigkeit zu vermitteln. Das Kind ist neben einer solchen Ausbildung nicht verpflichtet, einen Nebenjob auszuüben. Die Ausbildung muss allerdings zielstrebig und ohne vermeidbare Verzögerungen abgeschlossen werden.

Ich würde meinen ja, da eins auf dem anderen aufbaut. Ist es denn sowiel anders als wenn die Tochter gleicht ABI gemacht hätte und dann studieren würde.

Dike2012 16.10.2012, 11:03

Dem ist aber nicht so.

Die Tochter hat an die Berufsausbildung bereits ein Studium "drangehängt" und erfolgreich abgeschlossen - und die Eltern haben damit Ihrer "Pflicht und Schuldigkeit" ausreichend Genüge getan....

Für weitere Ausbildungen muss sie sich nun einen anderen Sponsor suchen als die Eltern....

0
ellaluise 16.10.2012, 15:04
@Dike2012

Stimmt, ich hatte nicht richtig gelesen. Statt Fachhochschule habe ich Fachhochschulreife erwerben angenommen. 1 Studium reicht.

0

Du musst nicht, denn grundsätzlich müssen die Eltern bis zum Abschluss einer ersten angemessenen Berufsausbildung Unterhalt zahlen. Doch will ich hier Dein Geiz nicht unterstützen, sei Stolz auf Dein Mädel sie wird es Dir zukünftig in irgendeiner Form zurückzahlen. Es sei denn Du bist nicht gut betucht, dann zahle nichts oder weniger, aber erkläre es ihr. http://www.treffpunkteltern.de/familienrecht/Kindesunterhalt/unterhalt-ausbildung-minderjaehriges-kind_1048.php

Eltern (ab Volljährigkeit beide Elternteile!) sind ihren Kindern unterhaltspflichtig bis zum Abschluss der ersten Berufsausbildung.

Sollte einer Lehre noch ein Studium folgen, sind die Eltern nur dann unterhaltspflichtig, wenn die Ausbildungen in direktem Zusammenhang stehen (z.B. Krankenschwester - Medizinstudium)...

Mehrere Studien müssen nicht von den Eltern finanziert werden..., auch nicht , wenn z.B. dem Diplom/ Master noch ein Promotions-Studium folgen sollte oder z.B. dem Mezinzinstudium eine Facharzt-Ausbildung.....

Was möchtest Du wissen?