Unterhalt bei Volljährigkeit ohne Ausbildung oder Schule?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein. Ohne Schul -oder Berufsausbildung gibt es keinen Unterhalt mehr

Ohne Ausbildung oder schule muss er kein unterhalt zahlen aber sobald das Kind  die Ausbildung macht muss er unterhalt weiter bezahlen da ist es egal das   er noch ein 2tes  Kind  hat! Nur wird dan das   gehalt  aus der ausbildung auch aufs unterhalt angerechnet womit dieser sich verringert wen er   keine Ausbildung macht die nicht bezahlt  wird!

Solange er nichts macht, steht dem Sohn kein Unterhalt zu.

Wenn Euer Kind da ist und der Sohn macht dann eine Erstausbildung,muss Dein Lebensgefährte wieder Unterhalt zahlen. 

Weitere Unterhaltszahlung nach Volljährigkeit?

Hallo, mein Sohn ist im Juli 18 Jahre alt geworden. Bisher habe ich ihm einen gerichtlich festgelegten Betrag monatlich überwiesen.

Den Betrag, den ich zum 15. August überwiesen habe, erhielt ich vom Jugendamt zurücküberwiesen. Dazu ist zu sagen, meine Frau hatte eine Beistandschaft beim Jugendamt.

Nach Aussage vom Jugendamt ist mit der Volljährigkeit meines Sohnes die Beistandschaft erloschen, sie werden keine Zahlungen mehr an die Kindsmutter weiterleiten.

Wie soll ich nun vorgehen? Mir ist bewusst, das ich noch unterhaltspflichtig bin - habe jedoch keine Ahnung, was mein Sohn macht. Leider besteht absolut kein Kontakt zu ihm oder zur Mutter. Sollte er gerade noch zur Schule gehen oder eine Ausbildung machen, ist er weiterhin unterhaltsberechtigt - das habe ich bereits in Erfahrung bringen können. Sollte er aber "nur arbeiten" gehen oder gar garnichts machen, besteht dann keine Unterhaltspflicht mehr?

Ich habe schon einmal überlegt, ihm einfach einen Brief (an meine zuletzte bekannte Adresse) zu schreiben, in dem ich an seine Auskunftspflicht erinnere, die er seit dem Eintritt in die Volljährigkeit mir gegenüber hat. Er muss mir nun mitteilen, ob er eine Schule besucht oder eine Ausbildung absolviert und Nachweise seiner finanziellen Einkünfte erbringen . Ebenso muss er mich darüber aufklären, ob er noch bei seiner Mutter wohnt oder alleine. All diese Angaben, fließen in eine Unterhaltsneuberechnung ein.

Oder soll ich einfach warten, bis er sich den Unterhalt einfordert?

Danke für eure Tipps!

...zur Frage

Unterhalt / Kindergeld bei Eintritt in die Bundeswehr?

Hallo,

Mein Sohn möchte in 2018, sobald er 17 J. wird, der Bundeswehr im militärischen Dienst beitreten. Bisher zahlt sein, von mir geschiedener, Vater den Mindestsatz an Unterhalt, ebenso beziehe ich Kindergeld von der Familienkasse. Erlischt dieser Anspruch bei Eintritt in die Bundeswehr durch den Verdienst meines Sohnes ( er wohnt weiterhin bei mir), oder besteht zumindest bis zu seiner Volljährigkeit noch der Anspruch ?

Vielen Dank im voraus für möglichst genaue Antworten.

...zur Frage

Wie wird die Praktikumsvergütung einer Minderjährigen auf den Unterhalt angerechnet?

Meine Tochter (17 Jahre) fängt nach den Sommerferien eine Fachoberschule an. Dabei muss sie im 1. Schuljahr (11. Klasse) ein Pflichpraktikum absolvieren. Dieses Praktikum dauert das komplette Schuljahr. Sie geht während der Schulzeit 3 Tage arbeiten und 2 Tage zur Schule, während der Ferien arbeitet sie jeden Tag, hat aber auch die Möglichkeit, Urlaub zu nehmen. Für dieses Praktikum bekommt sie eine monatliche Vergütung von €240,00 - auf die sie sich auch schon total freut, da sie ab September mit Ihrem Führerschein anfangen will und mich mit diesem Geld beim bezahlen des Führerscheines unterstützen möchte.

Ich bin seit vielen Jahren geschieden und bekomme meinen Unterhalt für meine beide Kinder (ihr Bruder wird jetzt 15) über das Jugendamt, da mein Ex-Mann im Ausland lebt (lange Geschichte). Jetzt muss ich der Beistandschaft des Jugendamtes melden, dass meine Tochter weiter die Schule besucht und auch, dass sie ein Pflichtpraktikum macht und dafür auch noch (ist ja auch nicht selbstverständlich) eine Vergütung bekommt. Die meisten Praktikanten bekommen während diesem Pflichtpraktikum für die FOS einen feuchten Händedruck als Dankeschön. Geld ist hier nicht selbstverständlich.

Kann mir diese Praktikumsvergütung nun auf Ihren Unterhalt angerechnet werden? Ich bekomme im Höchstfall €330 Unterhalt jeden Monat. Ich verdiene ok, aber das extra Geld wäre schon toll, da sie sich damit vieles selbst finanzieren könnte. Und auch noch ein nettes Taschengeld hätte.

Bevor ich das Jugendamt involviere hätte ich gerne erst mal gewusst, wo ich stehe.

...zur Frage

Muss mein Vater im Studium weiterhin Unterhalt zahlen?

Hi.

Meine Eltern haben sich vor 2 Jahren geschieden. Ich lebe derzeitig bei meiner Mutter.

Ich habe seit Juni meinen FOS-Abschluss und möchte dieses Jahr im Oktober anfangen zu studieren, ist mein Vater während meines Studiums weiterhin dazu verpflichtet Unterhalt für mich zu zahlen? Oder nur bis das Studium anfängt?

Meine Mutter ist auf jeden Fall auf das Geld angewiesen, da sie noch viel ab zu bezahlen hat, was aus der Eher hervor geht und er verdient auch genug, weigert sich jedoch zu zahlen (nur bei mir, bei meiner Schwester nicht). Ich arbeite nebenbei zwar, aber das Geld reicht auch nicht (Nebenjob, 2x die Woche).

Soll ich mir einen Anwalt holen (bin 18 Jahre alt)? Meine Mutter hat bereits einen wegen der Scheidung.

...zur Frage

Ist das Jobcenter verpflichtet mir einen Minijob zu vermitteln wenn ich Volljährig werde?

Wenn ich nach meiner Volljährigkeit keine Ausbildung begonnen habe und nur einmal die Woche in die Berufsschule gehen muss dann steht mir kein Unterhalt und Kindergeld mehr zu! Ich müsste mir dann meinen Lebensunterhalt selbst Verdienen und mich beim Jobcenter arbeitslos melden. Ist das Jobcenter dann dafür zuständig mir für meinen Lebensunterhalt Geld zu geben bis ich an einen Minijob vermittelt wurde?

...zur Frage

Wie ist das mit dem Unterhalt wenn man über die Runden auch ohne kommt?

Hallo Leute,

Ich bin schwanger und bekomme im August einen kleinen Sohn.

Ich und mein Freund leben leider getrennt da er momentan in einer anderen Staft seine Ausbildung macht.

Jetzt die frage... Muss er Unterhalt bezahlen und müssen wir das nachweisen das er unterhalt bezahlt ?

Ich frage deshalb weil ich denke wenn er mich so unterstützt und vllt nicht immer die volle summe bezahlen kann was normalerweise zu zahlen ist, wir aber trz um die runden kommen wie ist das dann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?